Mi. 03. Dezember 2014 um 13:22

WhatsApp für Android: Bug zerstört Chatverlauf

von Marcel Laser2 Kommentare

Wenn man die bestimmte Nachricht von einem unbekannten Teilnehmer auf dem Smartphone erhält, mag das ganze noch nicht ganz so schlimm sein. Einfach nur den Chatlog löschen und weiter geht es. Erlaubt sich allerdings ein Freund in der Liste einen Scherz, weil er nur einmal diesen Bug testen wollte, dann ist der Chatverlauf komplett hinüber, denn das Löschen des Chatlogs ist bisher die einzige Lösung für das Problem.

 

Betroffen ist nur die Version für Android. Windows Phone und iOS scheinen von dem Problem verschont worden zu sein. Auslöser dafür ist eine bestimmte Reihenfolge von 2’000 Zeichen. Zwei indische Hacker fanden das Problem in dem Programm, auch wenn bisher unklar ist, wie diese auf die Zeichenkette kamen, welche exakt eingehalten werden muss, um den Bug auszulösen. Weiterhin ist nicht geklärt, wann WhatsApp ein Update nachliefert. Sollten wichtige Chatverlaufsdaten sich in euren Listen befinden, raten wir an dieser Stelle zu einem Backup und hoffen, das keiner unserer Kontakte auf die Idee kommt, sich einen Scherz zu erlauben.

 

Quelle: Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “WhatsApp für Android: Bug zerstört Chatverlauf”

  1. Hampi sagt:

    Sorry, das finde ich jetzt keinen tragischen BUG.

    Diese Zeichenfolge ist ja nicht wirklich aus versehen zu senden. Wenn mir also jemand absichtlich diese senden würde, hätte ich auch kein Problem den Chatverlauf mit dieser Person zu löschen.

    Evtl. sogar die Person aus meinen WhatsApp Kontakten zu löschen.

    Wobei ja nur Android betroffen ist.. also als WP Benutzer sowieso kein Problem besteht.

    Also insgesammt gesagt eigentlich nicht mal wirklich eine Meldung wert ist.

  2. Thomasmas sagt:

    Und wenn es in einem Gruppenchat ist?
    Finde es schon eine News wert.

Schreibe einen Kommentar

Teilen