Do. 21. Mai 2015 um 15:05

WeMO: Smarte LED Lampen jetzt auch per Dienst IFTTT steuerbar

von Dimitrios Kuckhoff0 Kommentare

Belkin hat die WeMo Reihe von steuerbaren Steckdosen und IP-Kameras um LED Lampen erweitert, damit man diese nun ins eigene Smart Home integrieren kann. Neben der Helligkeit lassen sie sich noch dimmen, um beispielsweise Wohlfühlszenerien im Wohnzimmer zu generieren.

 

In Zusammenarbeit mit dem Dienst IFTTT können die Lampen zu bestimmten Ereignissen geschaltet werden: Unter anderem bei Sonnenuntergang, aufgrund definierter Einträge im eigenen Kalender, Geofencing, um beim Heimkommen das Licht einzuschalten, empfangene SMS lassen die Lampen aufblinken oder aber auch durch Social Media Ereignisse. Die Anpassungsoptionen für die Haushaltsbeleuchtung sind vielfältig.

Im WeMo Starterkit sind zwei LED-Lampen und der WeMo Link vorhanden, um diese zu steuern

Die Apps haben die Unterstützung ab Version 1.12 erhalten:

WeMo
Entwickler: Belkin
Preis: Kostenlos
WeMo
Preis: Kostenlos

 

Quelle: WeMo Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen