Mi. 16. September 2015 um 18:40

watchOS 2: Apple verschiebt in letzter Sekunde

von Marcel Laser0 Kommentare

Dem US-Magazin TechCrunch teilte Apple nun mit, dass man das Apple Watch Betriebssystem watchOS 2, welches man zusammen mit iOS 9 heute ab circa 19 Uhr veröffentlichen wollte, doch auf den letzten Drücker verschoben wird. Grund ist ein Bug im System, der in der GM-Version nicht schnell genug gefixt werden konnte.

watchOS 2 verschiebt sich durch einen Bug – kommt in Kürze nach

Noch in der GM-Version des Apple Betriebssystems für die hauseigene Uhr, wurde ein schwerwiegender Fehler entdeckt und daher hat man nun heute einen Rückzieher gemacht, was die gleichzeitige Veröffentlichung mit iOS 9 wohl verhinderte. Um circa 19 Uhr wird iOS 9 ausgeliefert und auch watchOS 2 sollte dann auf eure Apple Watch gebracht werden, doch scheint sich das nun zu erledigt zu haben. In einem Statement gegenüber TechCrunch erwähnte man allerdings, in kurzer Zeit den Fehler zu beheben und watchOS 2 schnellstmöglich nachzuliefern.

„Wir haben in der Entwicklung von watchOS 2 einen Bug entdeckt, der etwas mehr Zeit für die Behebung in Anspruch nimmt, als wir erwartet haben. Wir werden watchOS 2 nicht heute veröffentlichen, aber dafür in Kürze.“ – Apple gegenüber TechCrunch

Freuen können sich Apple-Fans allerdings heute über das bereits erwähnte iOS 9 für ihre iPads, iPhones und iPod Touch-Geräte, welches eine ganze Menge optischer und auch funktionstechnischer Features mitliefern wird. Um circa 19 Uhr soll wie gewohnt der weltweite Rollout beginnen.

Ein Bug ist Schuld: Apple verschiebt watchOS 2, will es aber in Kürze nachliefern.

 

 

Quelle: TechCrunch (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen