Di. 18. Oktober 2016 um 13:51

Nokia: Zwei Smartphones im zweiten Quartal 2017

von Sebastian Mauch3 Kommentare

Damals noch Marktführer, verpasste der finnische Hersteller Nokia leider unter anderem den Anschluss an den grossen Smartphone-Boom. Nicht zuletzt wegen dem legendären Nokia 3310, das noch heute als schier unzerstörbar gilt und Grundlage zahlreicher Internetmemes ist, verweilte die Marke in den Herzen der Fans. Durch die anschliessende Übernahme des Nokia-Mobilsektors durch Microsoft lebte bisher zumindest ein Teil der Legende mit der Lumia-Serie weiter. Dort setzte Microsoft voll auf Windows Phone, mittlerweile Windows 10 Mobile, wo sich zwar eine treue Fangemeinde bildete, die Lücke zu den führenden Betriebssystemen Android und iOS allerdings nicht aufholen konnte.

Nokia ist zurück!

Nun versucht man erneut sich auf dem bereits sehr umkämpften Smartphone-Markt zu etablieren. Zwar wolle man wieder Geräte unter der Marke Nokia veröffentlichen, doch wurden die gewerblichen Rechte zur Produktion der Devices bereits an die im Mai 2016 gegründete Firma HMD global weitergegeben. Unter der Obhut dieser ebenfalls in Finnland angesiedelten Firma sollen schon für das frühe zweite Quartal des kommenden Jahres zwei neue Nokia-Phones vorgestellt werden. Ursprung dieser Information ist James Rutherford, CEO der Mobilsparte von Microsoft Asien. Auch von zwei Telefonen in letzten Quartal 2016 ist die Rede.

 

Vor kurzem bestätigte Nokia ebenfalls die Präsenz auf dem nächsten MWC in Barcelona. Die Vorstellung neuer Smartphone-Modelle während der kommenden Präsentation wird jedoch derzeit als recht unwahrscheinlich angesehen.

 

 

 

Quelle:  Nokia Power User (Englisch) via Phonearena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Nokia: Zwei Smartphones im zweiten Quartal 2017”

  1. Anaya sagt:

    Nokia oder China handy mit nokia name? 🙂

  2. lena97 sagt:

    Welches ist nicht aus China oder Korea?

  3. lowblow sagt:

    Dann wohl aber mit Android….

Schreibe einen Kommentar

Teilen