Mi. 28. Januar 2015 um 13:33

YouTube ersetzt Flash endgültig durch HTML5

von Marcel Laser3 Kommentare

Steve Jobs musste von Gegnern einiges an Kritik einstecken, als er Flash als eine veraltete Technik ohne Zukunft bezeichnete. Laut der Aussage des verstorbenen Apple CEO sei Flash voller Sicherheitslücken, langsam und ziehe sehr viel Prozessor- und daher auch Akkuleistung. Apple versuchte mit seiner Sturheit den Videostandard, welcher dazumal noch kein Standard war, durchzudrücken. Daher war YouTube bereits seit 2010 dabei, Videos auf HTML5 umzustellen und bot sogar einen Testservice an, welcher das Videoformat im Account als Standard setzte. Nun ist diese Einstellung nicht mehr nötig, denn Flash wurde nun endgültig durch HTML5 ersetzt, da YouTube das HTML5-Tag im Browser automatisch setzt.

 

Alle Browser, die nun das Videoformat unterstützen, sind in der Lage, die Videos anzuzeigen, dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Tablets, Smartphones oder Desktop-PCs handelt. Wer auf YouTube unterwegs ist, braucht das Flash-Plugin also nicht mehr installieren. Profitieren werden vor allem mobile Endgeräte, da mittlerweile nahezu alle vorinstallierten Browser HTML5-fähig sind. Damit sind sogar aktuelle Fernsehgeräte stellenweise nativ in der Lage, YouTube im Browser aufzurufen und zu nutzen. Seit Android 4.4 KitKat wird der Flashplayer ohnehin konsequent geblockt. Sollte allerdings noch jemand mit einem Browser unterwegs sein, der kein HTML5 beherrscht, wird weiterhin das Flashformat genutzt.

 

Zudem geriet Adobe erst kürzlich mit seinem Flashformat negativ ins Rampenlicht, als eine schwere Sicherheitslücke die Runde machte und nach Angaben vieler Expertinnen und Experten von Sicherheitslösungen bereits in hohem Umfang ausgenutzt wurde. Mittlerweile existiert aber ein Patch, welcher auf der offiziellen Webseite des Herstellers bezogen werden kann.

PocketPC.ch auf YouTube
Alle Videos auf YouTube werden nun standardmässig in HTML5 ausgeliefert.

 

Quelle: YouTube Developer Blog (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “YouTube ersetzt Flash endgültig durch HTML5”

  1. Frederic Hamel sagt:

    Kann es sein, dass genau deswegen Metrotube und andere YouTube-Apps für Windows Phone nicht mehr funktionieren?

  2. Ingo Müller sagt:

    myTube läuft noch perfekt.

  3. lars7861 sagt:

    myTube ist eh die beste YT-App 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen