Do. 28. Mai 2015 um 11:03

Xiaomi Mi Store startet für Deutschland und Frankreich

von Barbara Walter-Jeanrenaud1 Kommentare

Kurz notiert: Die chinesische Elektronikfirma Xiaomi öffnet nun endlich die Pforten seines Onlineshops für Kundschaft ausserhalb von China. Lange wurde darauf gewartet und oft der Termin dafür verschoben.

 

Ab dem 1. Juni kann man sich Xiaomi Produkte in die USA, nach Grossbritannien, Frankreich sowie Deutschland schicken lassen. Letztere beide Länder sind für die Schweiz sehr interessant, erhöht es durch Paketservices und Freunde oder Verwandte mit Adressen in den Nachbarländern doch die Chancen, an die Gadgets der chinesischen Firma zu kommen.

 

Xiaomi Mi Store

 

Leider gibt es bei der Sache einen kleinen Haken: Die sehr beliebten, gut ausgestatteten und dabei günstigen Smartphones sind derzeit nicht für den Verkauf vorgesehen. Im Onlineshop finden sich nur Zubehör wie Kopfhörer, Powerbanks und das Mi Band. Auf Anfrage eines Facebook-Users antwortete Xiaomi zu dem Thema, dass es schwierig sei, Smartphones für die EU zu lizenzieren, der Vertrieb derzeit noch nicht geplant sei, man aber dennoch ein Auge auf den Shop haben sollte, da man daran arbeite, das Sortiment noch zu erweitern. Es ist demnach also nicht ausgeschlossen, dass auch noch Smartphones ihren Weg in den Mi Store finden.

Mi Store

 

Quelle: Xiaomi Mi Store

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Xiaomi Mi Store startet für Deutschland und Frankreich”

  1. P4tR sagt:

    Endlich! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen