Fr. 04. April 2014 um 14:50

WhatsApp stellt neuen Nachrichtenrekord auf

von Niclas Heike0 Kommentare

Der Kurznachrichtendienst WhatsApp wurde zuletzt von dem sozialen Netzwerk Facebook aufgekauft und musste sich in der Folge grosser Kritik aussetzen. Der Messenger solle sehr unsicher sein und sich womöglich zu einem „zweiten“ Facebook entwickeln oder zumindest einige Features übernehmen. Zu beiden Vorwürfen hat sich das WhatsApp-Team bereits geäussert. So soll der Kurznachrichtendienst unabhängig von Facebook so bleiben, wie er ist und für eine grössere Sicherheit habe man nun das Sicherheitsteam von Facebook mit an Bord.

WhatsApp feiert neuen Nachrichtenrekord

Unabhängig von der Kritik in den Medien und dem vermeintlichen Aufschwung anderer Messenger-Dienste wie dem Schweizer Pendant Threema, kann WhatsApp am ersten April einen neuen Nachrichtenrekord verbuchen. Viele Nutzer und Nutzerinnen scheint der Datenschutz vielleicht doch weniger zu interessieren, als Experten annehmen. Das erste Mal hatte WhatsApp einen Nachrichtenrekord am 4. August 2012 bekannt gegeben. Damals waren es vier Milliarden ausgehende Nachrichten und sechs Milliarden eingehende Nachrichten, welche innerhalb eines Tages verschickt wurden. Die zwei Milliarden mehr empfangenen Nachrichten ergeben sich hier aus Gruppenchats, in denen ja mehr als eine Person eine versendete Nachricht erhält.

 

Das Wachstum der Anzahl der versendeten Nachrichten über WhatsApp ist immens

Das Wachstum des Messengers konnte seitdem als recht stetig bezeichnet werden. Im Januar 2012 waren es sieben Milliarden ausgehende und 11 Milliarden eingehende Nachrichten, im Juni bereits insgesamt 27 Milliarden Nachrichten und im April 2014 konnte ein neuer Rekord aufgestellt werden. Über Twitter teilte das Team von WhatsApp mit, dass innerhalb eines Tages ganze 64 Milliarden Nachrichten verschickt und erhalten wurden. Davon gingen 20 Milliarden aus und 44 Milliarden Nachrichten ein.

42 ausgehende Nachrichten pro Nutzer und Tag

Betrachtet man neben der Zahl der versendeten Nachrichten einmal die Nutzerzahlen von WhatsApp, so kommt man auf ein interessantes Ergebnis. Laut Statista sind die Nutzerzahlen von WhatsApp auf nunmehr 480 Millionen Nutzer, was im Durchschnitt etwa 42 versendete Nachrichten pro Nutzer und Tag macht. 

Quelle: Statista

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen