Fr. 12. Juni 2015 um 15:16

Welches Android-Phone passt zu mir?

von Barbara Walter-Jeanrenaud3 Kommentare

Ein wenig erinnert es an klassische Psychotests aus Frauenzeitschriften: Google möchte euch glücklich sehen und bietet daher nun unter Android.com einen Test an, mit dessen Hilfe man das perfekte Android-Gerät für die eigenen Bedürfnisse finden kann. Der Spass dauert nur ein paar Minuten und das Ergebnis scheint recht genau zu sein, zumindest wenn es um aktuelle Highend-Smartphones geht. Es könnte allerdings auch daran liegen, dass sich die verschiedenen Flaggschiff-Modelle leistungsmässig nicht eklatant voneinander unterscheiden und so eigentlich relativ flächendeckend die Grundbedürfnisse befriedigen.

 

Abgefragt werden Forderungen, die man an das Smartphone stellt, bzw. die Zeit, die man mit bestimmten Funktionen des Gerätes verbringt. So kann man angeben, wie viel man mit dem Gerät arbeitet, was einem für Kamera-Features wichtig sind, was das Smartphone unterwegs bieten soll (etwa eine schnelle Ladezeit oder einfach Möglichkeit, SIM-Karten zu wechseln), auch an Social Media Nutzung sowie Messaging wurde gedacht. Am einfachsten probiert ihr es selbst einmal aus, den Spass ist es wert. Lasst uns in den Kommentaren doch wissen, ob sich das Ergebnis mit eurer persönlichen Smartphonewahl deckt oder ob ihr zum exakt falschen Telefon gegriffen habt – vielleicht sollte es doch das HTC Desire 510 oder das YotaPhone2 sein? Auch für Leute, die derzeit mit einem iPhone oder Windows Phone vorlieb nehmen, könnte der Test interessant sein, immerhin könnte es in Ausnahmesituation ja dazu kommen, dass man, etwa auf einer einsamen Insel, gezwungen sein könnte, ein Android Smartphone zu wählen. Dann weiss man immerhin, was man guten Gewissens nehmen kann.

Android Phone Ergebnis
Ja, doch, die sind schick. Resultat des Google-Android-Psychotests

 

 

Quelle: android.com via Gizmodo (englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Welches Android-Phone passt zu mir?”

  1. happyone sagt:

    Galaxy S6 – mein Favorit unter den Androiden

  2. Ney sagt:

    wer hätte das gedacht : galaxy note 4, htc one m9 und galaxy s6 – wegen fehlenden µsd slot fällt letzteres raus – aber ye – nicht verwunderlich das ergebnis

  3. skycamefalling sagt:

    Was ist denn das für ein blödsinniger Test…die meisten der auszuwählenden Features sind doch sowieso softwarebedingt und deshalb bei allen Probanden gleich. Telefonieren, Messaging, EMail, Social Media, Musik usw. kann ich mit jedem der Geräte gleich gut machen, dafür brauch‘ ich keine Auswahl.

    Viel wichtiger wäre eine Auswahl der physischen Eigenschaften, wie z.B. Gehäusegröße, Akkulaufzeit, physische Knöpfe (für Kamera, Taschenlampe, Musik usw.), IP-Zertifizierung, kabelloses Laden und ähnliches.

Schreibe einen Kommentar

Teilen