Sa. 18. Oktober 2014 um 18:54

VR Glasses: Archos bringt eine Virtual Reality Brille

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Gewiss ist Archos nicht der erste Hersteller einer Virtual Reality Brille, dennoch könnte das Teil ziemlich interessant werden, wird es doch gerade einmal 25 Euro bzw. 40 Schweizer Franken kosten.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen VR-Brillen, wie jene von Samsung, Zeiss (VR One) oder Oculus, sind die VR Glasses von Archos universell einsetzbar für Smartphones im Bereich zwischen fünf und sechs Zoll. Auf diesen können sowohl Android, als auch Windows Phone oder iOS zum Einsatz kommen. Des Weiteren werden ein Quadcore-Prozessor und die eigentlich standardmässig in allen aktuellen Smartphones verbauten Bewegungs-Sensoren als Anforderungen genannt.

Archos VR Glasses
Die Archos VR Glasses nutzt direkt das Smartphone als Bildschirm

Dem Anschein nach bestehen die VR Glasses aus nicht mehr als der Halterung, die vor die Augen kommt und einem Game-Controller, der per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden wird. Archos spricht im Zusammenhang mit der VR-Brille von über 100 VR-Apps, die damit kompatibel sind.

 

Im November, also schon bald, sollen die VR Glasses auf den Markt kommen.

 

Quelle: Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen