Mo. 07. April 2014 um 12:29

Vodafone NextPhone: Jedes Jahr ein neues Smartphone

von Dennis Schubert1 Kommentare

Vom 14. April bis 30. Juni wird Vodafone eine neue Tarif-Option bieten, mit der man jedes Jahr ein neues Smartphone haben können, wenn sie dies wünschen. Preislich wird die Option NextPhone mit fünf Euro pro Monat in die Geldbörse schlagen, was jährlich 60 Euro mehr sind. Zur Veranschaulichung hat Vodafone bereits eine entsprechende Werbeanzeige vorgestellt.

 

Nach dem Tausch muss dann wieder der übliche subventionierte Einmalpreis gezahlt werden. Es folgt eine Vertragslaufzeit über 24 Monate. Die Laufzeit der NextPhone-Option wird ebenfalls mit 24 Monaten angegeben, wobei man einen Monat Kündigungsfrist hat. Auch bei dieser Option gilt die Regel, dass eine Verlängerung um weitere 12 Monate erfolgt, wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird. Zum NextPhone-Tarif erhält man übrigens 50 GB Vodafone Cloud-Speicher.

Vodafone NextPhone: Vertrag erlaubt jedes Jahr neues Smartphone
Werbeanzeige zur Tarif-Option „NextPhone“

Nur Tarife Red M, Red L und Red Premium bieten Tarif-Option

Wer sich NextPhone sichern will, muss einen Vertrag in den Tarifen Red M, Red L oder Red Premium unterschreiben. Zudem muss man mindestens in der Substufe mit 20 Euro dabei sein, was der Kategorie Premium Phone entspricht. Hier sind Geräte, wie das iPhone 5s, das Galaxy S5, das HTC One (M8) oder das Xperia Z2 von Sony zu finden. Die Tarife Red Family und Red Business erlauben kein NextPhone.

Quelle: Inside Handy

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Vodafone NextPhone: Jedes Jahr ein neues Smartphone”

  1. zettie94 sagt:

    Wo ist genau der Unterschied zu einem 1-Jahresvertrag?

Schreibe einen Kommentar

Teilen