Mo. 21. September 2015 um 19:33

Snapdragon 820 fast 80 Prozent schneller als 810er Modell

von Marc Hoffmann1 Kommentare

Die Entwicklung des Snapdragon 820 SoC aus dem Hause Qualcomm ist noch lange nicht abgeschlossen und es wird noch immer am letzten Schliff gearbeitet. Dazu werden immer wieder neue Versionen des Prozessors als Prototyp hergestellt und teils in spezieller Prototyp-Hardware, aber auch in Entwicklung befindlicher Smartphones getestet. Aktuell wird der Snapdragon 820 vor allem von Samsung, in Prototypen des Galaxy S7 eingesetzt und zeigt hier beachtliche Leistungswerte.

snapdragon-820-graph
Im Vergleich zum Snapdragon 810 zeigt der Snapdragon 820 einen enormen Leistungszuwachs.

Snapdragon 820 bis zu 77 Prozent schneller

Die nun durchgesickerten AnTuTu Ergebnisse zeigen, dass die aktuelle Revision, der Snapdragon 820-B, bei den Integer-Benchmarks, ganze 38 Prozent mehr Performance liefert, als der aktuelle Snapdragon 810. Bei Floating Point Operations kann der Chip die Ergebnisse sogar um ganze 77 Prozent steigern. Dabei handelt es sich aber nur um Single-Threaded-Tests, also nur die Performance eines einzelnen Prozessorkernes. Bei Multithread-Anwendungen, bei dem mehrere CPU Cores zum Einsatz kommen, könnte der Abstand hier durchaus kleiner werden, da der Snapdragon 810 immerhin über acht Kerne verfügt und auch die vier schwächeren Kerne für kurze Zeit mit nutzen kann. Abhängig von der Energieeffizienz des Snapdragon 820 dürfte dieser Vorteil unter Dauerlast aber komplett verschwinden. Im Oktober will Qualcomm angeblich eine grössere Menge an Testsamples an Hersteller ausliefern, auf deren Basis dann neue Smartphones mit dem SoC entwickelt werden können.

 

 

Quelle: Weibo (Chinesisch) via. GforGames (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Snapdragon 820 fast 80 Prozent schneller als 810er Modell”

  1. Wolfgang D sagt:

    77% schneller, und brennt ein Loch durch die Tischplatte.

Schreibe einen Kommentar

Teilen