Fr. 20. November 2015 um 13:32

Selfie Stick Martial Arts in russischer Kampfsportschule für Selbstverteidigung

von Marcel Laser0 Kommentare

Es haben bestimmt schon zig Selfie-Stick-Fanatiker vor dem Problem gestanden: Ihr wollt ein tolles Selfie mit einem Selfie Stick mitten in einer belebten Touristengegend machen und auf einmal werdet ihr nichtsahnend von einem MMA-Kämpfer oder einer Wrestler-Bande ausgeraubt! Eine russische Kampfsportschule sah wohl einen Markt im wachsenden Trend der Fotostöcke und bringt euch die Selbstverteidigungstechniken mit dem Selfie Stick bei.

Die Selbstverteidigungstechnik hat sogar einen Namen: Monopod Fight!

Monopod Fight (kurz MPD) soll euch eben in solchen Situationen schützen. Greift euch jemand an, so prügelt ihr also mit dem Smartphone auf dem Stick auf die entsprechenden Person ein. Naja, ganz so einfach ist es dann doch nicht, denn ihr müsst diverse Griffe, Würfe und Schlagtechniken lernen. Die angewandten Techniken im Video der Kampfsportschule zeigen zudem starke Ähnlichkeiten zum Kampf mit dem Teleskopstock auf. Wahrscheinlich bediente man sich ausgiebig aus dieser Sparte für die Umsetzung zur Selbstverteidigung mit dem Selfie Stick. 

 

Der Clou? Nach nur fünf Unterrichtsstunden sollt ihr euch gegen Wrestler_innen, Boxer_innen und Mixed Martial Arts-Kämpfer_innen (MMA) verteidigen können. Es handelt sich um eine Dienstleistung, die vor allem junge Frauen mit Selfie Stick-Affinität ansprechen soll. Ob das eingesteckte Smartphone überlebt, der Selfie Stick die ultimative Verteidigungswaffe darstellt oder alle Boxer_innen und MMA-Kämpfer_innen dieser Welt nun eine unheimliche Selfie-Stick-Phobie befällt, geht aus dem Video leider nicht hervor.

 

Aber um dieser übertriebenen Darstellung der Kampfsportschule etwas positiv entgegen zu kommen, vielleicht ist es ja doch ganz nützlich, sobald jemand versucht, euch den Selfie Stick mit Smartphone aus der Hand zu reissen. Wer daher nun starkes Interesse an den Künsten der Selbstverteidigung mit einem Fotostock entwickelt, der steht aber vor einem geografischen Problem: Die einzige Kampfsportschule die sich darauf spezialisiert hat, gibt es bisher nur in Russland. Aber vielleicht verbreitet sich ja der Trend dafür genauso schnell, wie die Selfie Sticks selber? Wer weiss das schon.

 

Flacher Freitag, oder? So oder so ähnlich könnte man das hier zumindest nennen, daher nehmt die Information mit einem Lächeln für den Start ins kommende Wochenende entgegen. In diesem Sinne wünschen wir euch einen lustigen Start ins Weekend. Lachen muss jedenfalls auch einmal erlaubt sein 😉

 

 

Quelle: PetaPixel (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen