Fr. 12. September 2014 um 15:21

SanDisk kündigt 512 GB SD-Karte an

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Die Datenmengen, die man heute produziert und speichert, wachsen immer weiter, womit auch die Anforderungen an den verwendeten Speicher immer grösser werden. Erst vor kurzem haben wir die ersten MicroSD Speicherkarten mit 128 GB Fassungsvermögen gesehen, welche vor allem für Smartphones und Tablets interessant sind, um darauf speicherhungrige Videos in UltraHD abzulegen oder mit dem Smartphone aufzunehmen. Für den semiprofessionellen Einsatz in teuren Spiegelreflex-Kameras oder 4K Camcordern hat der Hersteller nun eine Full-Size SD Karte mit 512 GB Speicherkapazität und einer Transferrate von 95 MB pro Sekunde vorgestellt.

 

Die Karte ist UHS Klasse 3 (U3) zertifiziert und liefert damit eine Schreibrate von garantierten 90 MB pro Sekunde und eine Gesamttransferrate beim Lesen von 95 MB in der Sekunde. Während Smartphones bei 4K Videos mit Bitraten zwischen 50 und 60 Megabit arbeiten, was auch von einer MicroSD Karte noch verkraftet werden kann, nutzen professionelle Camcorder bei nahezu verlustfreier Kompression zum Teil die dreifache Datenmenge und genau daauf ist diese neue Speicherkarte ausgelegt. Bis wir eine solche Speichermenge in Smartphones und Tablets nachrüsten können, wird es allerdings noch einige Zeit dauern, da die MicroSD Karten bei der realisierbaren Kapazität meist ein bis zwei Jahre hinterher hinken.

 

Wer diese Speichermenge und Geschwindigkeit wirklich braucht, muss allerdings recht tief in die Tasche greifen. Die 512 GB Version der Karte kostet nämlich 799 $ UVP, was erfahrungsgemäss direkt in Euro umgerechnet werden kann. Die kleineren Varianten sollten deutlich günstiger werden, wobei SanDisk hier noch keinen Preis angibt.

Quelle: SanDisk

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen