So. 13. Juli 2014 um 16:42

Samsung: Login per Iris-Scan?

von Yves Jeanrenaud2 Kommentare

Der Tweet auf Samsungs Account @SamsungExynos spricht davon, dass die Sicherheit durch einzigartige Features verbessern. Sie malen sich dabei einen Iris-Scanner auf dem Smartphone aus und fragen, was man wohl nutzen wollen würde.

Wie seht ihr das? würdet ihr eine derartige Technologie, welche die Iris eurer Augen als Identifikationsmerkmal verwendet, nutzen wollen?

SamsungExynos Iris Scanner
@SamsungExynos Iris Scanner

Quelle: @SamsungExynos (Englisch) via mobilflip

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Samsung: Login per Iris-Scan?”

  1. Tempest2k sagt:

    Und die Daten gleich an alle Geheimdienste der Welt sendet? Au ja! 🙂 Immer her damit. Wobei es wahrscheinlich eigentlich auch schon egal ist. Die wissen ja schon alles. Aber so könnte man gleich Terroristen lokalisieren und festnehmen. Wenn die eigene Iris mit der von einem Terroristen etwas Ähnlichkeit haben sollte, hat man eben Pech gehabt. Und nach ein paar Stunden freundlicher Befragung ist man sich dann auch selbst ziemlich sicher dass man es war und gesteht einfach alles. 🙂

    Sorry, musste gerade sein. Sarkasmus jetzt wieder off.

  2. bonus_1337 sagt:

    Von solchen Technologien halte ich grundsätzlich wenig. Sobald mal ein bisschen weniger Licht vorhanden ist geht nichts mehr. Faceunlock ist ja der gleiche Blödsinn -.-

Schreibe einen Kommentar

Teilen