Sa. 20. Dezember 2014 um 15:38

Samsung ChatOn wird im Februar eingestellt

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Kurz abgehakt: Bekanntermassen steckt Samsung (insbesondere die Mobile-Sparte) in einer Krise. Und auch wenn sie es wohl nicht zugeben würden, wird die Schliessung des hauseigenen Messenger-Dienstes ChatOn vermutlich damit zusammenhängen, denn obwohl die App auf allen Samsung-Phones vorinstalliert ist und im Mai 2013 rund hundert Millionen Nutzerinnen und Nutzer registriert sind, dürfte nur ein Bruchteil davon den Service auch wirklich nutzen.

 

Entsprechend würde man viel Geld für etwas ausgeben, das fast niemand nutzt. Daher hat Samsung verlauten lassen, den ChatOn im Februar 2015 einzustellen. Nur in den USA bekommt man noch eine etwas verlängerte Galgenfrist, doch soll auch dort noch im ersten Quartal 2015 Schluss sein.

 

Die Nutzerinnen und Nutzer werden in einer Ankündigung angewiesen, sämtlichen Content (Text, Bilder, Videos usw.) herunterzuladen, da dieser nach der Abschaltung nicht mehr verfügbar sei. Doch wie genau dies von Statten gehen soll, hat Samsung noch nicht preisgegeben.

 

Quelle: Yonhap News (Englisch), all about samsung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen