Mo. 30. März 2015 um 11:42

Pebble Time: Kickstarter bringt über 20 Millionen US-Dollar ein

von Marcel Laser2 Kommentare

Die Kickstarter Finanzierung der vor einiger Zeit vorgestellten Pebble Time Smartwatch ist abgelaufen und kann nun eine beachtliche Marke von 20’338’986 US-Dollar für sich verbuchen. Schon nach 49 Minuten erreichte das Kickstarter-Projekt 1 Million US-Dollar, was auf der Crowdfunding-Seite einen neuen Rekord markierte. Das Ziel, welches Pebble anstrebte, waren lediglich 500’000 US-Dollar, was allerdings nach dem nun eingetreten Ergebnis geradezu lächerlich klingt. Als Unterstützung haben 78’471 Menschen ihre „Spende“ abgegeben.

 

Die Pebble Time kommt wieder mit einem eigenen Betriebssystem, hat allerdings beim Display mittlerweile ein wenig an Farbe zugelegt. Wasserfestigkeit gehört genauso dazu wie eine sehr gute Akkulaufzeit von bis zu sieben Tagen bei durchschnittlicher Nutzung. Natürlich soll durch das eigene System auch die Kompatibilität der eigenen 6’500 Apps weiterhin gewährleistet sein. Die Bedienung erfolgt weiterhin über die seitlichen Tasten der Uhr.

 

Erste Pebble Time Modelle werden die Backer dann im Mai 2015 erreichen. Wir informieren euch, sobald die ersten Geräte verschickt werden.

 

Pebble Time Steel
Die Pebble Time knackt alle Rekorde auf Kickstarter. Auch eine Version aus Edelstahl ist geplant.

 

 

Quelle: Kickstarter (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Pebble Time: Kickstarter bringt über 20 Millionen US-Dollar ein”

  1. DonPIZI sagt:

    Ich kann es kaum abwarten bis ich meine Time endlich habe 😉

  2. Wolfgang D sagt:

    Kannst dir als Kontrast ja bis dahin eine Withings Pop zulegen. Damit man die Pebble zu schätzen weiss.

Schreibe einen Kommentar

Teilen