Di. 19. August 2014 um 14:42

Pebble stellt WebOS Designer von LG ein

von Marcel Laser0 Kommentare

Itai Vonshak und Liron Damir sind nun von LG nach Pebble gewechselt und sollen demnach neuen Schwung in die damals 2012 veröffentlichte Smartwatch bringen. Beide waren zuletzt an der Entwicklung von WebOS für LGs Smart TV Sparte zuständig, was die Spekulationen um neue Funktionen in zukünftigen Versionen der Smartwatch deutlich anheizen dürfte. Vonshak und Damir waren schon unter Hewlett Packard mit der Entwicklung von WebOS vertraut und wurden dann später zusammen mit dem Rest des Teams an LG verkauft. Diese arbeiteten bis zuletzt an den Produkten für die Smart TVs der koreanischen Hersteller und brachten WebOS auf heimische Fernseher.

 

Pebble wird sich damit womöglich neu positionieren wollen, da der Markt um Smartwatches deutlich engmaschiger geworden ist. Neben LG und Samsung, welche bereits mit eigenen Wearables am Start sind, wird auch Motorola am 4. September mit der Moto 360 ein eigenes Produkt vorstellen. Apple könnte dieses Jahr ebenfalls mit seiner iWatch, oder iTime nachziehen.

Pebble Smartwatch
Pebble hat zwei neue Designer eingestellt, die vorher an WebOS gearbeitet haben,

 

Quelle: The Verge (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen