Mo. 17. August 2015 um 14:42

NUCLUN 2: LG will mit eigenem Highend-Prozessor antreten

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Mit dem NUCLUN Prozessor hat LG bereits einmal den Start gewagt, in den Prozessormarkt einzusteigen, doch dieser war eher bedingt erfolgreich. Besonders die vergleichsweise schlechte Performance und massive Hitzeprobleme machten dem hauseigenen LG-Prozessor zu schaffen. Doch das Unternehmen gibt nicht auf und scheint nun mit dem Nachfolger NUCLUN 2 einen Kandidaten in Arbeit zu haben, welcher es selbst mit den aktuellen Top-Prozessoren aufnehmen kann. Inoffizielle und durchgesickerte Benchmarkergebnisse zeigen auf, dass man selbst den Samsung Exynos 7420 hinter sich lassen kann.

 

nuklun 2 vs exynos 7420
Der NUCLUN 2 soll laut diesen Benchmark-Ergebnissen sogar den Samsung Exynos 7420 hinter sich lassen.

LG mit eigenem High-End Prozessor

Sollten diese Benchmark-Ergebnisse der Realität entsprechen und man auch den Stromverbrauch und die Hitzeentwicklung in den Griff bekommen hat, könnte der NUCLUN 2 ein würdiger Gegner für Samsung, Qualcomm und Apple werden. An die Spitze des technischen Fortschrittes dürfte sich LG damit aber nicht setzen. Immerhin sollte es noch eine Weile bis zu einem offiziellen Release dauern, wenn er denn überhaupt erscheint und bis dahin stehen schon wieder Nachfolgegenerationen der Konkurrenz in den Startlöchern.

 

Zumindest der Snapdragon 820 von Qualcomm wird noch in diesem Jahr erwartet und erste Geräte sollen Anfang 2016 erscheinen. Zwar haben die neuen Samsung-Geräte Galaxy S6 edge+ und Galaxy Note 5 noch nicht die überarbeitete Version des bisherigen Exynos-Modells bekommen, doch sollte der Exynos 7422 auch nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen.

 

 

Quelle: mobile-dad (Chinesisch) via. Phonearena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen