Mo. 01. Februar 2016 um 15:29

Nokia vs. Samsung: Patentstreit beigelegt mit Sieg für Nokia

von Marcel Laser0 Kommentare

Nokia und Samsung streiten sich nun schon etwas über zwei Jahre über diverse Patente, die die Finnen bisher immer noch innehaben. Zwar ist Nokia nun schon länger kein Marktführer mehr für Handys oder Smartphones, dafür hält das finnische Unternehmen bis heute zahlreiche Patente im Bereich Mobilfunk, was anscheinend auch zum Rechtsstreit zwischen den beiden grossen Konzernen führte. Allerdings mit einem Sieg für Nokia.

Nokia rechnet mit 1.02 Milliarden US-Dollar Einnahmen für 2015

Die Entscheidung wurde von einem Schiedsgericht gefällt und beide Parteien haben dem Antrag nun zugestimmt. Somit muss Samsung auch rückwirkend ab dem 1. Januar 2014 diverse Lizenzzahlungen abtreten und der Vertrag soll laut Nokia noch bis Ende 2018 andauern. Durch den Sieg gegenüber Samsung erwartet Nokia noch abschliessend für das Jahr 2015 Einnahmen von 1.02 Milliarden US-Dollar höhe. Wie viel davon nun aus dem Sieg gegen Samsung stammen, verriet das finnische Unternehmen nicht. Über die Summen haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

 

Quelle: Reuters (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen