Fr. 27. Februar 2015 um 16:25

Neue Domain-Endungen: Google bezahlt 25 Millionen für .app

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Kurz abgehakt: Satte 25 Millionen US-Dollar blättert der Suchmaschinenkonzern für die neue gTLD (Generic Top Level Domain) .app hin und überholt damit Amazon, das im vergangenen Herbst immerhin 5 Millionen Dollar für die Endung .buy bezahlt hat.

 

Die genaue Absicht hinter dem Kauf dieser Domain-Endung ist natürlich nicht bekannt, jedoch liegt die Vermutung nahe, dass die Domain dereinst im Zusammenhang mit dem Google Play Store und seinen vielen Millionen von Android-Apps zum Einsatz kommen wird.

Als die Registrierung bzw. Bewerbung für neue Domain-Endungen im Jahr 2013 gestartet wurde, reichte Google, wie es sich wohl für einen ordentlichen Internet-Konzern gehört, eine lange Liste mit Bewerbungen für über 100 TLDs eingereicht. Bei einigen davon bekam das Unternehmen den Zuschlag, bei anderen hingegegen wurde Google jedoch auch überboten. Weitere Domain-Endungen sind noch nicht vergeben, da der ganze Prozess im Moment noch läuft.

Google Bewerbungen für gTLD
Dies sind alle gTLDs, für die Google eine Bewerbung eingereicht hat.

Quelle: Business Insider (Englisch), Engadget

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen