Do. 20. November 2014 um 14:12

Microsoft schliesst den Nokia App Store für alle Geräte

von Marcel Laser4 Kommentare

Da auf den Nokia X Smartphones mit Android kein Google Play Store installiert ist, kommt derzeit nur der Nokia App Store zum Einsatz, welcher allerdings ab Mitte 2015 seine Pforten schliesst. Microsoft will diesen nämlich nicht mehr weiter betreiben und schliesst ihn dann im Laufe des nächsten Jahres gänzlich. Weitere betroffene Modelle sind die Asha-Modell Reihe von Nokia und nahezu alle Nokia Handys/Smartphones mit Symbian.

 

Wer in Zukunft dennoch Apps und Spiele nutzen will, bekommt von Microsoft in Kooperation mit Opera Software eine mehr oder weniger hilfreiche Alternative geboten. Sobald der Wechsel auf den neuen AppStore erfolgt sei, müssten Userinnen und User sich mit einem neu angelegten Konto im Opera Store einloggen, was daher auch zu einigen Problemen führen wird, da Microsoft und Opera keine Daten transferieren werden. Jede im Nokia App Store gekaufte App muss also neu erworben werden, sofern es diese denn überhaupt im neuen App Store von Opera Software gibt.

 

Es ist nicht die erste klare Abgrenzung von Microsoft gegenüber dem übernommenen Mobile-Bereich von Nokia. In diesem Jahr wurde unter anderem das Branding von neuen Lumia Geräten entfernt, der Nokia Xpress Browser wurde ebenfalls eingestellt und eine Reihe von Angestellten entlassen. Der nächste Zug zeigt deutlich, dass Microsoft sich endgültig vom finnischen Konzern distanzieren möchte und den Bereich lediglich für den Verkauf von eigenen Windows Phone Geräten nutzt. Alle anderen Segmente werden nun nach und nach eingestellt.

Nokia by Microsoft
Nokia by Microsoft war einmal. Die Redmonder kapseln sich nach der Übernahme vollständig von den Finnen ab.

 

Quelle: Golem

 

Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Microsoft schliesst den Nokia App Store für alle Geräte”

  1. yellowscorpion sagt:

    Das ist irgendwie nicht besonders schön :/ überhaupt ist das für Microsoft zwar ein logischer Schritt in die Zukunft ob das aber so gut für Windows Phone ist… wer geht denn schon in den Laden und fragt nach einem „Microsoft“!? Ich würd auch eher ein „Nokia“ kaufen.

  2. mannie sagt:

    Naja – ich habe im Bekanntenkreis oft von Leuten gehört – sie würden nie ein Nokia Phone kaufen (wegen der Sache mit dem Bochum Werk damals)…

  3. HannesB sagt:

    Toll für die Leute, welche sich ein Nokia X gekauft haben. 🙁
    Werden aber wohl eh nur 2-3 gewesen sein weltweit.

  4. augwied sagt:

    Genau aus diesem Grund würde ich für Android keine Apps in anderen App-Stores als dem Google Play Store kaufen. Demnächst macht z.B. auch der App-Store von AndroidPIT zu, d.h. auch hier sind alle gekauften Apps weg.

Schreibe einen Kommentar

Teilen