Mi. 29. April 2015 um 16:19

LG vermeldet soliden Reingewinn im ersten Quartal

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Kurz informiert: Nach Samsung und Apple hat heute auch LG die ersten Ergebnisse aus dem Q1 2015 veröffentlicht. Das ebenfalls wie Samsung südkoreanische Unternehmen kann aus seiner persönlichen Sichtweise jedoch deutlich optimistischer berichten und vermeldet einen (noch ungeprüften) Reingewinn von 38.4 Milliarden koreanischen Won (KRW), was umgerechnet etwa 34.9 Millionen US-Dollar entspricht.

 

Der konsolidierte Umsatz beläuft sich auf 13.99 Billionen KRW oder 12.72 Milliarden Dollar und ist damit gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr weitgehend gleich geblieben. Dies lässt sich trotz der starken Zunahme im Smartphone-Business erklären: Bei der TV-Sparte musste ein Umsatzrückgang hingenommen werden.

 

Der starke Zuwachs in der LG Mobile Communications Company wird zu guten Teilen dem LG G Flex 2 zugeschrieben. Dieses Gerät sorgte unter anderem in Korea für eine Umsatzzunahme um 57 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Gegenüber dem gleichen Zeitraum 2014 konnte der Umsatz in Nordamerika sogar um 66 Prozent gesteigert weden, insgesamt konnten 3.6 Billionen KRW oder 3.27 Milliarden US-Dollar umgesetzt werden.

 

 

Quelle: LG Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen