Do. 13. August 2015 um 9:55

LG kündigt eigenen Hi-Fi Music Dienst an

von Marcel Laser0 Kommentare

LG stellte heute morgen nun ebenfalls einen eigenen Music Dienst vor, schränkt diesen aber stellenweise erheblich ein. Es kommen lediglich Interessenten mit einem LG Smartphone in den Genuss, welches zudem über die 24-Bit Wiedergabequalität verfügt. Das schränkt die Auswahl schon erheblich ein. Dafür will man aber auch versuchen mit eigenen kleinen Angeboten zu punkten. Wer auf einen Streaming-Dienst hofft, der wird allerdings enttäuscht.

Nur ausgewählte Smartphones, zwei kostenlose Lieder im Monat und kein Streaming

Der von LG extra als Hi-Fi (high fidelity) bezeichnete Music Dienst ist eher mit dem traditionellen iTunes zu vergleichen. Da der Hersteller in seiner Ankündigung mit keiner Silbe von Streaming redet, wird es wohl keinen weiteren Konkurrenten in der Branche geben. Dafür könnt ihr Songs mit einem Preisnachlass von bis zu 50 Prozent aus dem LG SmartWorld Shop kaufen. Wer sich für den neuen Hi-Fi Dienst einschriebt bekommt zudem jeden Monat zwei Gratis-Songs zum dauerhaften Herunterladen bereitgestellt.

 

Der Hi-Fi Music Service in der LG SmartWorld unterliegt allerdings gewissen Einschränkungen. So müsst ihr ein Smartphone von LG besitzen, welches die 24-bit-Wiedergabe unterstützt. Das Sind unter anderem die Highendgeräte LG G4, G3 und G2. Auch das LG G Flex 2 wird genannt. Der neue Dienst von LG soll euch im Laufe des Augustes zur Verfügung stehen und über die SmartWorld App von LG zugänglich sein. Bis zu 70 Länder werden zum Start unterstützt, darunter sind auch die USA, Australien, Brasilien, China, Frankreich, Italien, Russland und England. Da Frankreich, England und Italien offensichtlich ebenfalls zum Angebotsgebiet gehören, gehen wir davon aus, dass auch die DACH-Region zum Startgebiet gehört, auch wenn diese nicht explizit erwähnt wird.

LG Hi-Fi Music Service kommt über die SmartWorld App auf ausgewählte Smartphones des Herstellers.

 

 

Quelle: LG Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen