Mi. 19. November 2014 um 10:45

Jolla stellt Jolla Tablet mit SailfishOS vor

von Barbara Walter-Jeanrenaud2 Kommentare

Das Jolla Phone aus dem letzten Jahr war eine gelungene Überraschung: Ein innovatives Gerät mit unabhängigem, sicherem, neuem Betriebssystem namens SailfishOS. Es fand in Europa und Asien viele Abnehmer, auch wenn es noch nicht der grosse Wurf war. Die Jolla Fangemeinde ist relativ klein, wächst jedoch stetig und ist sehr aktiv, viele Apps und Codes entstanden in kurzer Zeit. Vor allem die „The Other Half“ Rückseiten-Cover waren innovativ und neu auf dem Markt. Auch bei uns im Forum gibt es eine kleine Jolla-Gemeinde. Nun präsentierte Jolla etwas neues „Grosses“: Das Jolla Tablet!

 

Spezifikationen des Jolla Tablet

Das Jolla Tablet wird mit SailfishOS 2.0 daherkommen und über einen 7.85 Zoll grosses Display mit einer Auflösung von 2058×1536 Pixel (330ppi) verfügen, was starke Ähnlichkeit mit den Massen des Displays des iPad Mini 3 von Apple hat. Der interne Speicher beträgt 32 GB, ist aber per MicroSD Karte um bis zu 32 GB erweiterbar. Im Inneren des Jolla Tablets werkeln ein 64-bit 1.8 GHz Quad-Core Prozessor von Intel und 2 GB RAM. Die Hauptkamera mit 5 Megapixel befindet sich auf dem Rücken des Geräts, in der Front steckt eine 2 Megapixel Kamera für Videotelefonie. Der Akku liefert mit 4300 mAh ordentlich Strom und als Funkstandards sind WLAN 802.11 a/b/g/n Dual-Band und Bluetooth 4.0 integriert. Ein Klinkenanschluss und Micro-USB sind natürlich mit an Bord.

 

Finanzierung des Tablets derzeit über Indiegogo

Die Finanzierung des Jolla Tablets ist noch nicht abgeschlossen, weshalb Jolla mit einem Video zum Crowdfunding aufruft. Als bisher unabhängiger Hersteller der Geräte und von SailfishOS wollen sie natürlich unabhängig bleiben – ohne das benötigte Kapital ist dies natürlich schwierig. Via Indiegogo gibt es nun eine Jolla Tablet Kampagne, an der man sich beteiligen kann. Die ersten Unterstützerinnen und Unterstützer bekommen das Jolla Tablet zum Vorzugspreis von 189 US-Dollar. Die Kampagne läuft noch bis zum 9. Dezember 2014, fertig sein soll das Tablet im Mai 2015.

 

Die Kampagne auf Indiegogo könnt ihr euch hier anschauen und sie bei Interesse unterstützen.

Bei uns im Forum könnt ihr auch schon fleissig zum kommenden Jolla Tablet diskutieren.

 

Quelle: Jolla

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Jolla stellt Jolla Tablet mit SailfishOS vor”

  1. elvmacc sagt:

    Das Target von 380000 USD wurde schon erreicht.

  2. Yves Jeanrenaud sagt:

    wow und das in zwei Stunden!

Schreibe einen Kommentar

Teilen