Do. 07. Juli 2016 um 8:50

iOS 10: Die Health App kann zum Organspenderausweis werden

von Lars Entrup0 Kommentare

Das iOS 10 Update wird – wie Apple es letzten Monat auf der Worldwide Developers Conference ankündigte – die jemals grösste iOS Veröffentlichung für ihre Nutzer_innen. Die visuellen Aspekte wurden drastisch überarbeitet, darunter die mitgelieferten Musik-, Nachrichten- und Karten-Apps. Auch der Lock Screen wurde deutlich überarbeitet, hier erwartet euch eine von Grund neu aufgebaute Nutzererfahrung. 

Health App von Apple soll auch zum Organspenderausweis werden

Aber auch die Health App erhält neue Funktionen, nebenbei auch eine Option sich als Organspender offiziell bei der National Donate Life Registry zu registrieren, welches vorerst nur in USA möglich sein wird. Eine zentrale Organspender-Registrierung in der EU oder überhaupt in Europa gibt es bisher nicht.

 

Grund für Apple, mehr Menschen als Organspender zu gewinnen ist auch das tragische Schicksal ihres Gründers Steve Jobs, welcher einem äusserst seltenen Pankreastumor erlag.Jobs war auch auf der Warteliste für ein Spenderorgan und wie Tim Cook es bezeichnet, hatte er eine „qualvolle“ Wartezeit. 

 

Google, Twitter und Facebook arbeiten bereits gemeinsam daran mehr Menschen über die Wichtigkeit von Organspenden aufzuklären. Nun tritt auch Apple ein in den Kampf gegen die Warteliste und will mit der Health App ebenfalls einen Weg anbieten sich als Organspender zu registrieren. Ob es allerdings am Ende auch Methoden geben wird, die in spezifischen Regionen ebenfalls eine Registrierung erlauben wird, bleibt unklar. Es wäre jedenfalls schwierig diese für jedes andere Land neu umsetzen zu müssen.

iOS 10 Organspendeausweis
So sieht der Ausweis dann in den USA aus, sobald man für die Spende registriert wurde. Dieses kann mit iOS 10 in die Wege geleitet werden.

 

 

 

Quelle: Apple (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen