Sa. 23. August 2014 um 13:00

Ingress für BlackBerry

von Gastbeitrag2 Kommentare

Ein Gastbeitrag von Roman Krafft

BlackBerry, ehemals Research in Motion (RIM), schuf mit dem neuen Betriebssystem BBOS10 für die neuen Geräte neben den intuitiven Gestenfunktionen die Möglichkeit, die meisten Android-Apps aus dem Google Play Store zu nutzen. Die neue Android-Runtime ermöglicht es, Android-Apps in einem quasi virtuellen Google-Betriebssystem auf dem BlackBerry laufen zu lassen.

Dafür muss man entweder die APKs direkt auf das BlackBerry ziehen oder über SNAP (eine App, die direkt auf den Playstore zugreift) downloaden und installieren.

Problematisch wird es für einige Apps, die eine Google-Verifizierung benötigen, welche aber durch einen Patch möglich wird (oder hier). Am besten sollte man sich da selber einlesen, für jemanden mit etwas Erfahrung sollte das aber kein Problem sein.

Für Ingress und Gmail machte sich der User moneytoo aus dem crackberry-Forum die Mühe und stellte eine Version zur freien Verfügung.

Zur Installation: Sollten die Play Services schon installiert sein, die alte Version bitte löschen, das BlackBerry neustarten und die Version aus dem Download installieren. Danach soll man die anderen Dateien installieren und sich erst bei Gmail anmelden, nun sollte es geschlossen werden. Erst danach kann man Ingress starten und sich ganz normal anmelden, vorausgesetzt, man hat die neueste Version installiert, welche sich aber durch SNAP über einen Knopfdruck updaten lässt.

Wichtig: Die Ingress-Version im Download ist eine veraltete Version und stürzt ohne Update einfach nur ab – die Installation der aktuellen Version hilft.

Die Dateien in den Ordnern sind gepatchte Versionen. Der Autor übernimmt keine Haftung für Probleme. Dazu kann ich nur sagen, dass man im schlimmsten Fall das Betriebssystem einfach neu installieren muss, was aber bei BlackBerry sehr einfach zu bewerkstelligen ist.

Ich habe alles aus dem Zip-Archiv getestet und kann nach vier Wochen sagen, dass es bei dem Z10 mit OS Version 10.2.1 keinerlei Probleme gibt. Ausser, dass man bedenken soll, dass das Android als virtuelles System schon viele Ressourcen verbraucht und Ingress selber nicht die ressourcensparendste App ist und daher die Akkulaufzeit beim Z10 nur noch ca. drei Stunden beträgt (normal 14-18h bei normaler Nutzung).

Viel Spass wünscht euch Roman!

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Ingress für BlackBerry”

  1. fabian86 sagt:

    Schön das ihr eine Anleitung gibt nachdem man dann nach kurzem gebannt wird… Niantic bzw. Google Sperrt wenn man keine Offizielle Google Version braucht! Selbst bei Leaks die später dann kommen…

  2. Simon Burgermeister sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis, Fabian. Es ist jedoch so, dass dies nicht alle betrifft, zumindest der Autor des Artikels wurde nicht gebannt.

Schreibe einen Kommentar

Teilen