Sa. 01. November 2014 um 13:17

HP Chronowing by Michael Bastian ab 7. November erhältlich

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Dass HP und Michael Bastian eine Luxus-Smartwatch an den Start bringen werden, war schon seit Längerem bekannt. Auch, dass die Uhr wie eine klassische Herrenuhr aussehen wird, hatten wir auf ersten Bildern schon gesehen. Wir wussten jedoch noch nichts über das Betriebssystem oder die Funktionen der Uhr. Nun ist die Smartwatch mit mehr Details beim Designer-Onlinestore Gilt zu sehen.

 

Vom allgemeinen Trend in Sachen Wearables hebt sich die Chronowing von HP insofern ab, dass auf einen Touchscreen gänzlich verzichtet wird. Die Bedienung erfolgt wie gewohnt über drei Knöpfe, die am runden Uhrengehäuse angebracht sind. Die Uhr selbst verfügt über ein einfarbiges LC-Display. Benachrichtigt wird über einen Vibrationsmotor. Es ist, anders als bei Android Wear-Gadgets, kein Mikrophon für Sprachnotizen oder das „Ok Google“ eingebaut, allerdings lässt sich der Musik-Player auf dem Smartphone fernsteuern. Die Uhr ist bis zu 5 Atmosphären wasserdicht und passt die Uhrzeit automatisch an die aktuelle Zeitzone an.

 

Es sind also auch weder Samsungs Tizen noch Android Wear zum Einsatz gekommen. Die HP Chronowing wird über eine eigene App, die ab iOS 5 (ab Apple iPhone 4S) und Android 4.3 verfügbar ist, gesteuert und mit Informationen versorgt. Der Akku des Luxus-Smartchronographen, der in verschiedenen Varianten von 349 USD bis 649 USD in der Limited Edition ab dem 7. November exklusiv über den Online-Store Gilt zu haben sein wird, soll sieben Tage lang halten. Die Armbänder sind auswechselbar. Die Limited Edition ist komplett in Schwarz gehalten, mit Saphirglas und schwarzem Alligatorleder-Armband ausgestattet und vom Uhrendesigner persönlich handsigniert worden. Es werden nur 300 Stück davon angefertigt.

 

Quelle: Gilt (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen