Mo. 20. Oktober 2014 um 12:24

Fitbit Surge: Die Smartwatch unter den Fitnesstrackern

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Produkte von Fitbit erfreuen sich weiterhin grosser Beliebtheit, was vor allem unser damaliges Gewinnspiel mit riesiger Beteiligung zeigte. Egal ob das Fitbit Flex die Leute am Handgelenk beim Joggen begleitet, oder auch das One Modul, welches an alle möglichen Kleidungsstücke oder anderen tragbaren Elementen angeklippst werden kann. Ein Compagnon für die alltäglichen Aufzeichnungen verbrannter Kalorien, oder beim Sport ist derzeit ein nicht zu verachtender Trend.

 

Doch auch Smartwatches scheinen immer mehr in den Fokus zu rücken. Fitbit will mit der Surge Smartwatch, welche von The Verge nun geleakt wurde, beide Welten ansprechen und bringt sein Fitness-Know-How nun auch in einer eigenen Uhr unter. Diese bietet alle Funktionen des One und des Flex, zählt also eure Schritte, kann per GPS Entfernungen und durch andere Sensoren auch Höhen unterscheiden, überwacht euren Schlaf und besitzt ebenfalls einen Pulsmesser. Unklar bleiben derzeit das verwendete Betriebssystem, Kompatibilität und ein Release-Datum. Eine vom Hersteller selbst entwickelte App soll später für das Auslesen der Daten verantwortlich sein.

 

Der Preis soll laut The Verge allerdings schon feststehen: Mit 250 US-Dollar liegt die Surge von Fitbit auf dem Niveau der Apple Watch, der Motorola Moto 360 oder der Samsung Gear 2.

Fitbit Surge Smartwatch

 

Quelle: The Verge (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen