Facebook Messenger soll bald mit Werbeanzeigen ausgestattet werden - PocketPC.ch
Fr. 19. Februar 2016 um 11:46

Facebook Messenger soll bald mit Werbeanzeigen ausgestattet werden

von Marcel Laser2 Kommentare

Die Messenger App von Facebook ist auf allen Plattformen, neben WhatsApp, eine der beliebtesten Apps überhaupt. Doch das könnte sich unter Umständen bald ändern, denn es sind Pläne von Facebook ans Licht gekommen, die aufzeigen sollen, dass bald Werbung im Messenger selber geschaltet werden soll.

Facebook Messenger bald mit Werbung in der App?

Das US-amerikanische Technik-Magazin TechCrunch hat vertrauliche Dokumente zugespielt bekommen, die Pläne von Facebook zeigen, den Messenger mit interner Werbung zu monetisieren. Wie das ganze am Ende genau abläuft, verriet man allerdings bisher noch nicht. Die Dokumente selber, auf die TechCrunch sich beruft, scheinen an grosse Werbepartner und Unternehmen, mit denen Facebook bereits seit Jahren zusammenarbeitet, verschickt worden zu sein, um diese mit der Information zu versorgen. Laut weiterer Details soll die Umstellung für die Werbung bereits im zweiten Quartal dieses Jahres erfolgen.

 

Allerdings wird man keine Werbungen zwischen den Chats von Privatanwendern_innen sehen, oder gar zwischen den eigentlichen Chatfenstern selber. Vielmehr geht es Facebook derzeit darum, dass eure Chatverläufe mit Business-Anbietern in Facebook der Grundstein für die Werbeanzeigen werden. Unterhaltet ihr euch per Facebook-Messenger also mit einem Unternehmen, so können diese euch dann auch entsprechendes Werbematerial zukommen lassen, welches wiederum sogar als Notification angezeigt werden kann. Das soll Spam und Werbebelästigungen deutlich reduzieren. Ob es am Ende auch eine Möglichkeit gibt, die Werbung gezielt zu deaktivieren ist nicht klar.

 

Neue Informationen über das Projekt Business-on-Messenger und wie sich Facebook die Werbung im eigenen Messenger vorstellt, werden wir vermutlich im April erfahren, wenn Facebook zur Entwicklerkonferenz einlädt. 

 

 

Quelle: TechCrunch (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Facebook Messenger soll bald mit Werbeanzeigen ausgestattet werden”

  1. poisonspider sagt:

    Naja.. weiter so und der Messenger ist weg vom Fenster (vom Smartphone). Er braucht geschätzt schon jetzt 10x mehr Strom als WA und ich nutze WA etwa 100x mehr und nicht eine einzige Person kann ich im Messenger kontaktieren, die ich nicht auch in WA habe.. also was soll’s wenn Zuckerbubi Werbung schaltet ist Bubi weg.

  2. Kaishiyoku sagt:

    Seh ich genauso…Und die App braucht so viel Speicher.

Schreibe einen Kommentar

Teilen