Fr. 11. April 2014 um 18:01

Cyanogenmod-Smartphone OnePlus One kommt am 23. April

von Marcel Laser0 Kommentare

Wenn man die Namen der Konkurrenten vorerst weglassen würde, könnte man denken, es handle sich um ein und dasselbe Gerät. Im OnePlus One werkelt ebenfalls ein Snapdragon 801 mit 2.5 GHz Takt, allerdings gibt es mit rund 3 GB RAM einen ganzen GB mehr zum Arbeiten. Es wird Versionen mit 16 und wohl auch 64 GB internem Speicher geben, doch ist bisher nicht bekannt, ob ein MicroSD-Slot verbaut wird. Das IPS Display löst mit 1920 x 1080 identisch hoch auf, doch beträgt die Diagonale ganze 5.5 Zoll und nähert sich so eher dem Phabletbereich an. Als Kamera kommt ein 13 Megapixel-System von Sony zum Einsatz und der Akku misst stolze 3’100 mAh, was den chinesischen Hersteller OnePlus dazu veranlasst, eine besonders hohe Akkulaufzeit zu versprechen. Vorinstalliert ist Cyanogenmod in der aktuellsten Version. Wasser- und staubdicht scheint das One allerdings nicht zu sein.

Das OnePlus One im Vergleich zum SGS 5
Das OnePlus One im Vergleich mit Samsungs Galaxy S5

Termine und ein Kampfpreis von ca. 350 EUR

Die Vorstellung plant OnePlus derzeit für den 23. April und verspricht zudem per Twitter eine sehr schnelle Auslieferung. Auch Deutschland soll recht schnell nach der Vorstellung profitieren. Was allerdings deutlich interessanter zu sein scheint, ist die Tatsache, dass das One ab 350 EUR (zzgl. Versandkosten) in Deutschland zu haben sein wird. Bei einer nahezu identischen Hardwarebasis im Inneren des Gerätes ist das gegenüber dem mehr als doppelt so teurem Galaxy S5 von Samsung – und ebenso auch anderen Herstellern – eine Kampfansage hinsichtlich der Preisgestaltung. Wann das Gerät allerdings in den Verkauf gehen soll, wurde nach derzeitigem Stand noch nicht erwähnt.

 

 

Quelle: OnePlus.net Forum (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen