Do. 08. Januar 2015 um 16:09

CES 2015: Neue Smartwatch von LG mit webOS

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Auch wenn die Consumer Electronics Show in Las Vegas eine öffentliche Ausstellung ist, heisst das nicht, dass auch alles schon der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist, was dort vorgestellt wird, dazu zählt unter anderem ein LG-Smartphone mit Dual-Edge-Display oder gerüchteweise auch das Samsung Galaxy S6.

 

Ebenfalls in diese Kategorie zählt eine neue Smartwatch von LG. Diese könnte durchaus als Nachfolger der noch jungen G Watch R aus demselben Hause durchgehen, hat jedoch einen entscheidenen Unterschied gegenüber der bereits verfügbaren intelligenten Uhr: Als Betriebssystem kommt nämlich webOS zum Einsatz, ein Betriebssystem, das seinen Ursprung beim (alten) Palm hatte und dann den Weg über HP und LG-Fernseher zu dieser Uhr gefunden hat.

 

Android Central konnte einen exklusiven Blick auf diese Uhr werfen, die von LG in Zusammenarbeit mit Audi entwickelt wurde:

Wie üblich für ein neues Betriebssystem oder ein solches, das eine neue Umgebung angepasst wird, sind noch nicht viele Apps verfügbar, eine hat LG aber doch schon voraus geschickt.

Im Moment ist eine Telefon-App vorinstalliert und eine IMEI sichtbar. Da kein SIM-Kartenslot verbaut ist, könnte dies auf ein CDMA-Gerät hinweisen. Bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich dies entwickelt.

Und insbesondere die Audi-App fällt natürlich auf. Mit dieser lassen sich einige Features eines entsprechenden Autos steuern, zum Einsatz kommen soll hierbei NFC.

 

Android Central spricht ein grosses Lob für die Uhr aus, sie sei wunderschön verarbeitet und wirke dank der am Rand eingravierten Minutenskala sehr edel. Sie ist zudem aus rostfreiem Edelstahl und Saphir-Glas gefertigt und wasserfest.

 

Quelle: Android Central (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen