Mo. 05. Januar 2015 um 14:57

CES 2015: Microsoft stellt Nokia 215 mit Internetzugang vor

von Simon Burgermeister0 Kommentare

„Die nächste Milliarde Menschen mit dem Internet zu verbinden“, das scheint das aktuelle Motto aller grossen Internet-Konzerne zu sein, hat man es doch schon von Google und von Facebook gehört. Nun gesellt sich auch Microsoft in diese Runde. Die Lösung der Redmonder sieht hierbei ein günstiges Feature-Phone vor, das aber auf das Internet zugreifen kann.

 

Der Internetzugang wird über den Opera Mini Browser ermöglicht. Daneben sind aber einige Apps vorinstalliert, so unter anderem MSN Wetter, die Bing-Suche sowie Twitter und Facebook. Bei Letzterem geht es vor allem um den Facebook Messenger, um „mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben“.

 

Eine SLAM getaufte Funktion ermöglicht es, Daten zwischen zwei Nokia 215 direkt austauschen zu können. Zudem ist Bluetooth 3.0 an Bord, sodass auch Headsets unterstützt werden. Natürlich sind auch ein FM-Radio und ein MP3-Player mit an Bord. Dank des 1’100 mAh starken Akkus ist eine Playback-Time von 45 bzw. 50 Stunden möglich.

Die Standby-Zeit wird mit 29 Tagen bei der Single-SIM-Variante und mit 21 Tagen bei zwei SIM-Karten angegegeben.

Das Nokia 215 und das Nokia 215 Dual-SIM werden im ersten Quartal 2015 verfügbar sein, angefangen im mittleren Osten, Afrika, Asien und Europa. In Deutschland wird das Devices ab einem Preis von gerade einmal 39 Euro (inkl. Steuern, ohne Vertrag) erhältlich sein.

 

Quelle: Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen