Fr. 14. November 2014 um 19:59

Blackberry stellt neues Classic Smartphone vor

von Marcel Laser2 Kommentare

Das Blackberry Classic soll vor allem als Nachfolger des Curve und Bold dienen und sieht daher auch den beiden Vorgänger relativ ähnlich. Sogar das bekannte Trackpad von Blackberry wurde unter dem Display integriert. Ausgeliefert wird das Device mit dem hauseigenen Betriebssystem BB10 in Version 10.3.1. Das sollte das Gerät besonders spannend machen, denn auch das Blackberry Passport nutzt diese Version der Software schon und so können out-of-the-box Android Apps installiert werden.

 

Für eingefleischte Fans ist die Wahl des Classic allerdings nicht ganz so einfach, denn Blackberry gibt keine Details bekannt, doch kann das Classic kurioserweise schon für 430 Euro, also ca. 520 SFr, vorbestellt werden. Was Blackberry zur Vorstellung schon verraten hat, ist, dass das Classic LTE unterstützt und eine Nano-SIM benötigen wird. Ob man sich also auf das „Blind Date“ Szenario jetzt schon einlassen möchte, muss jeder für sich selbst entscheiden.

 

Ab dem 17.12.2014 will das kanadische Unternehmen weitere Details um Classic veröffentlichen. Wann es dann genau verfügbar sein wird, ist ebenfalls noch unklar. Wir halten euch aber noch einmal am 17. Dezember auf dem Laufenden. Wir sind gespannt.

 

Blackberry Classic Vorbestellung
Blackberry Classic: Vorbestellen für 430 Euro bereits möglich, allerdings gibt es keinerlei Infos über das Gerät.

 

Quelle: Blackberry

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Blackberry stellt neues Classic Smartphone vor”

  1. engelsoft sagt:

    …und keinen interessierts ….

  2. happyone sagt:

    Back to the roots!
    Finde diesen Schritt sehr mutig und gewagt von BB. Mir fallen spontan 2 Leute aus meinem Bekanntenkreis ein, denen das gefallen würde.

Schreibe einen Kommentar

Teilen