Do. 23. April 2015 um 13:40

Auslieferung des Jolla Tablets verzögert sich

von Simon Burgermeister0 Kommentare

Kurz abgehakt: Wie Jolla per Newsletter mitgeteilt hat, wird sich das gleichnamige Tablet etwas verzögern. Ursprünglich war geplant, die ersten Tablets im kommenden Monat auszuliefern. Mehrere Gründe führen aber dazu, dass man als neues Ziel Ende Juli 2015 anvisiert hat.

 

Jolla macht zwei Hauptgründe für die Verschiebung verantwortlich: Einerseits ist da Sailfish OS 2.0, das zwar gute Fortschritte mache, aber doch in vielen Bereich immer noch optimiert werden müsse. Andererseits habe man sich dazu entschieden, ein anderes Display im Jolla Tablet zu verbauen. Dieses soll schlicht besser sein und unter anderem ein besser ausbalanciertes Farbspektrum mitbringen. Man kann sich denken, dass diese Massnahme zu einer Produktion-Verzögerung führt.

 

Jolla Tablet
Wir konnten das Jolla Tablet bereits am MWC 2015 etwas näher betrachten.

Wer sich ein solches Tablet zulegen möchte, bisher aber noch nicht zugegriffen hat, muss sich wohl etwas in Geduld üben. Am 31. März wurde die überaus erfolgreiche Indiegogo-Kampagne abgeschlossen, in deren Rahmen man das Jolla Tablet im Voraus erwerben konnte. Mit der ersten Charge an produzierten Geräten werden als erstes sicher die Unterstützerinnen und Unterstützer beliefert, bevor das Jolla Tablet dann später aber doch auch in den offenen Verkauf gehen soll.

 

 

Quelle: Jolla Newsletter

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen