Fr. 21. August 2015 um 11:07

App-Vorstellung: Telme John für iOS liest News vor

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Wir, als Seite aus der Schweiz, stellen immer wieder gerne Apps aus der Schweiz vor, besonders, wenn Sie auch für alle in Deutschland, Österreich, Luxemburg und überall auf der Welt, wo noch Deutsch gesprochen wird, interessant sein könnten. Heute geht es um einen Screenreader für iOS.

 

Die App Telme John für iOS funktioniert ab iOS 8.0 auf iPhones und iPads und liest News- und andere Internetseiten vor. Dabei muss die Seite nicht speziell dafür vorbereitet sein, Telme John ist in der Lage, den Text selbstständig und automatisch zu extrahieren. Die kostenlose App aus Zürich wurde von Patrick Jayet entwickelt. Sie bietet eine Technologie, die Computer Vision Algorithmen verwendet und damit den Text von Internetseiten auf Deutsch, Englisch oder Französisch aus- und vorlesen kann und dies halbautomatisiert. Man muss also nicht viel dazu tun, einfach die Seite hinzufügen und schon können die gewünschten Artikel gelesen werden. Da Telme John mit Apples Bedienkonzept und Apple VoiceOver zusammenarbeitet, kann auch direkt vom Headset oder entsprechenden Kopfhörern aus die Steuerung übernommen werden, auch auf dem Sperrbildschirm.

 

Die App eignet sich nicht nur für sehbeeinträchtige oder blinde Menschen, sie ist auch für den Alltag aller anderen durchaus sehr nützlich, kann doch so beim Sport oder in anderen Situationen, in denen die Augen auf etwas anderes gerichtet sein müssen, als das Smartphone, man sich einfach die News vorlesen lassen. Praktisch jede Seite kann vorgelesen werden, dank der Safari-Erweiterung, auch solche, die ein Login erfordern, so etwa Facebook oder unser Forum! Einfach im mobilen Safari das Teilen-Menü öffnen und dort den, nach der Installation auffindbaren, Eintrag anklicken. Ein Artikel lädt zwar ein paar Sekunden, aber das ist durchaus zu verschmerzen.

 

Die Vorlese-Geschwindigkeit lässt sich übrigens genauso einstellen, wie die Aussprache von einzelnen Wörtern verbessert werden kann. Das ganze funktioniert intuitiv und einfach und lässt sich schnell und unkompliziert einrichten.

Fazit

Eine tolle Sache, nicht nur, wenn man schlecht sieht, sondern auch, wenn man den Komfort des Vorlesens auf seinem Smartphone oder Tablet nicht missen möchte. Nahezu jede Internetseite kann so vorgelesen werden, was ganz neue Möglichkeiten eröffnet.

 

Die App soll in Zukunft noch weiter verbessert und erweitert werden, was uns sehr freuen würde. Der Entwickler Patrick Jayet steht für Anregungen und Feedback per E-Mail zur Verfügung und versucht diese schnellstmöglich auch zu beantworten – eine tolle Sache! Uns hat das Gesamtpaket gut gefallen.

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen