Do. 17. April 2014 um 15:51

Apek MaxPad: Erster Touch-TV mit Windows 8.1 angekündigt

von Barbara Walter-Jeanrenaud5 Kommentare

Smart-TVs sind derzeit voll im Kommen. In viele Wohnzimmer sind die schlauen Fernseher, die irgendwie mehr Computer als Flimmerkasten sind schon eingezogen. Zur grossen Freude der Windows Gemeinde kündigt sich nun ein Touch-TV aus Brasilien an, der mir der allerneuesten Windows Version 8.1 auf den Markt kommen wird.

Spezifikationen des Apek MaxPads

Der MaxPad kommt mit einem optischen Multipoint Touchscreen daher und einer um 100 Grad schwenkbaren 5 Megapixel Full-HD Kamera, um optimale Videokonferenzen oder Ähnliches über den Fernseher zu ermöglichen. Angetrieben wird er von einem Qualcomm AMD Chip mit 3.8 GHz, ein A10 Prozessor sorgt für hohe Grafikleistung mit einem ATI Radeon HD7660. Mit einer Hybrid-Konfiguration ausgestattet erlaubt der Apek MaxPad mit 60 GB SSD und 500 GB HD ein mehr an Geschwindigkeit und Speicherleistung.

Im Lieferumfang werden sich zudem eine Universalfernbedienung inklusive kabelloser Tastatur und AirMouse befinden. Damit sind alle Bedienelemente in einem Gerät vereint.

Der Fernseher ist zudem auf verschiedene Arten nutzbar, so kann das 39 Zoll Modell nicht nur klassisch an die Wand gehängt oder senkrecht auf einen Fernsehtisch gestellt werden, sondern ist schwenkbar und auch flach liegend wie ein Tablet verwendbar.

Preislich befindet sich das Gerät in der Oberklasse: 5700 US-Dollar werden für die kleinste Version mit 39 Zoll fällig. Weitere Versionen mit 50 und 64.5 Zoll sind auch erhältlich, verschiedene Farben gibt es bei allen Modellen zur Auswahl.

Der MaxPad Fernseher von Apek kommt mit Windows 8.1
Der Apek MaxPad Fernseher kommt mit Windows 8.1

Quelle: Microsoft News (englisch), Apek (englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

5 Antworten zu “Apek MaxPad: Erster Touch-TV mit Windows 8.1 angekündigt”

  1. Marc Hoffmann sagt:

    Mit einer Überfläche aus gehärtetem Glas wäre das ein schöner High-Tech Couchtisch xD

  2. Jörg Renken sagt:

    Jupp, allerdings wäre er nicht unbedingt preisgünstig…

  3. metaljesus85 sagt:

    Schönheit hat auch keinen Preis 😀

  4. MrEnglish sagt:

    Oh man, sowas muss ich haben. Ich wollte mir schon länger einen Windows PC als TV Reciever basteln, aber irgendwie hab ich das nie zufriedenstellend hinbekommen.

  5. VincentVega sagt:

    Was lief bei dir nicht zufriedenstellend MrEnglish? Ich hab seit ein paar Jahren einen HTPC und bin voll zufrieden seit dem ich eine Digital Devices TV Karte habe.

Schreibe einen Kommentar

Teilen