Mi. 10. Juni 2015 um 9:47

Aldi-Nord startet in Deutschland NFC-Zahlung

von Barbara Walter-Jeanrenaud3 Kommentare

Aldi ist bekannt für sehr günstige Waren des täglichen Bedarfs und superschnelles Kassenpersonal. Nun wird es an den Kassen des Lebensmitteldiscounters noch schneller zugehen: Ab sofort bietet zumindest Aldi-Nord das Zahlen per NFC an.

 

Aldi-Nord deckt Norddeutschland ab und umfasst 2’400 Filialen. Das Bezahlsystem per Smartphone funktioniert per NFC, eine Wallet App ist Voraussetzung. In dieser Wallet App müssen die Daten einer Maestro- oder V-Pay-Debitkarte hinterlegt sein. Auch entsprechende Giro- oder Debitkarten mit NFC-Chip können zum Bezahlen einfach an das NFC-Terminal gehalten werden. Bis zu einem Betrag von 25 Euro entfällt sogar der Pin-Code, was die Sache natürlich noch einmal beschleunigt. Selbstverständlich kann auch weiterhin ganz einfach mit Bargeld oder konventionell mit der Karte bezahlt werden.

 

Deutschland ist nicht das erste Land, in dem es bei Aldi-Nord möglich ist, per NFC zu bezahlen. Ein erster Test in Dänemark verlief erfolgreich: Im nördlichen Nachbarland Deutschlands ist es bereits seit einiger Zeit möglich, kontaktlos per Smartphone einzukaufen.

 

In der Schweiz und Süddeutschland ist der Schwesterkonzern Aldi-Süd vertreten, in Österreich nennt sich das Unternehmen Hofer und basiert auf Aldi-Süd. Ob und wann auch der Süd-Konzern NFC zum Bezahlen einführt, ist nicht bekannt, sollte es in den Nord-Filialen aber gut angenommen werden, ist es wahrscheinlich, dass auch die Unternehmensleitung von Aldi-Süd auf den Zug mit aufspringt. Bisher ist deutschlandweit NFC-Bezahlung seit Mai dieses Jahres beim Discounter NORMA mit seinen 1.250 Filialen eingeführt worden und damit auch im Süden verfügbar.

In der Schweiz hat NFC als Bezahlsystem jedoch schon weitere Verbreitung gefunden, beispielsweise bietet die MIGROS oder die KKiosk-Kette entsprechende Zahlmöglichkeiten an. Auch in Österreich sind erste Einzelhandelsketten schon länger auf NFC-fähige Bezahlterminals umgestiegen, nachdem 2013 die Banken entsprechende Maestro-Karten herausgegeben hatten.

Aldi-Nord NFC
Bezahlen per Handy oder Karte mittels NFC

 

Quelle: Pressemeldung Aldi-Nord

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Aldi-Nord startet in Deutschland NFC-Zahlung”

  1. redrat sagt:

    Klingt super. Ich freu mich wenns dann auch in den Süden kommt.

  2. happyone sagt:

    Jetzt muss es Nur noch fürs iPhone kommen, dann wäre ich erstmal zufrieden 😀

  3. HeinzK sagt:

    Geht’s auch mit WP 8.1?

Schreibe einen Kommentar

Teilen