Di. 07. Juni 2016 um 10:42

Umfrage: Hat Windows 10 Mobile noch eine Zukunft?

von Marcel Laser27 Kommentare

Bei Microsoft ist der Wurm drin und mittlerweile fühlen sich immer mehr Fans des Windows 10 Mobile Betriebssystems an den Kopf gestossen. Der redmonder Software-Riese hat es derzeit nicht leicht und man merkt es dem Unternehmen in seiner Kommunikation auch an. Windows Phone, bzw. heutzutage auch als Windows 10 Mobile bezeichnet, sollte die dritte starke Kraft im Smartphone-Geschäft werden, was sie zweifelsfrei auch geschafft haben, allerdings mit einem Marktanteil jenseits von gut und böse. Android ist einfach zu dominant und selbst Apple hat Schwierigkeiten sich der enormen Verbreitung von Googles System entgegenzustellen. Allerdings ist Apples iPhone mehr als nur solide am Markt vertreten.

 

Wie gesagt, Microsoft hat es mit Windows 10 Mobile bisher alles andere als einfach gehabt und wir wollen vielleicht einmal versuchen die allgemeine Stimmung einzufangen, indem wir eine Umfrage starten, in der ihr beantworten könnt, wie ihr das Ganze seht. Traditionell hat PocketPC.ch seine Wurzeln im Windows Mobile Bereich und daher auch eine stark verankerte Community aus der Szene, die sich sehr mit dem Thema beschäftigt. Daher würde uns eure Meinung dazu brennend interessieren.

 

This poll is closed! Poll activity:
Start date 07-06-2016 10:38:26
End date 14-06-2016 23:59:59
Poll Results:
Hat Windows 10 Mobile noch eine Zukunft

     

    Wer an dem Voting teilgenommen hat, darf auch gerne in den Kommentaren zu dem Thema antworten und seine Meinung abseits der Umfrage kundgeben. Es ist Immer schön, wenn man die eigenen Angaben mit einer Begründung untermauern kann und es regt immerhin gepflegte Diskussionen an. Mit gepflegt meinen wir übrigens auch den Umgang untereinander. Wir wissen aus eigener Erfahrung (und ihr sicherlich auch!), dass das Thema einen gewissen Zündstoff mitbringt 😉

     

    Wir freuen uns auf eure Teilnahme! Die Umfrage endet am Dienstag nächster Woche (14.06) um 23:59:59 Uhr. Wir präsentieren das Ergebnis dann im Laufe der nächsten Woche nach Ablauf. Aller Voraussicht nach dann am Wochenende. 

    vg-wort
    Das könnte Sie auch interessieren

    27 Antworten zu “Umfrage: Hat Windows 10 Mobile noch eine Zukunft?”

    1. patgerber sagt:

      Ich werde solange es Windows Phone Geräte gibt nichts anderes kaufen. Wenn es kein Gerät von MS gibt, dann kaufe ich mir ein Gerät von HP. Der Preis ist für mich 2. Rangig. Ich zahle auch 1000.- für ein Gerät.

    2. derandere sagt:

      Tja was soll ich sagen….ich finde Windows Mobile 10 ist jetzt da vom Funktionsumfang und von der Art des Systemes, wo 6.5 aufgehört hat.Es verhält sich wie ein kleiner Rechner, man kann es wieder als „USB“ Stick nehmen, und man braucht nicht dieses Zune.

      Es hat defenitiv keine Chance in den nächsten 2-3 Jahren Android zu überflügeln oder auf über 20 % Marktanteil zu kommen.

      Der Weg des 7.0 Windows Phone war ein ganz ganz ganz übler Fehler…meine Meinung dazu. Ja man hat sich mit 7.8 oder 8.1 immer weiter davon entfernt und mit 10 ist man Meilen davon entfernt was 7.0 war. Dennoch für den User heisst Smartphone Android / Iphone und für den Entwickler auch. Erst weit danach kommt „Windows“.

      Dieses angebliche fokusieren auf Buisnessanwender halte ich für einen Rückschritt, eventuell kann man sich da halten…ja.. aber die Masse hat man verloren und die Entwickler für „spezielle“ Apps verloren.

      Vielleicht wird es mit der neuen „Smartphone“-Generation die irgendwann mal kommt „besser“ werden, aber mittelfristig geht da nicht mehr viel mit Windows Mobile.

      Schade aus meiner Sicht hat das BS mehr verdient, als dieses Nischendasein.

      Grüße derAndere

    3. derandere sagt:

      *grins* dennoch bleibe ich dabei….nennt man dann wohl Fanboy oder so….

      Derandere

    4. RealStriker sagt:

      Ich werde auch ständig dabei bleiben. Mein Haushalt wird von Microsoft dominiert ( Xbox One, Windows Tab, Laptop…) und alles zusammen harmoniert so schön miteinander. Ich bin auch nicht der „Ich will millionen Müllspiele oder Apps haben“ Typ, sondern der der ein Funktionierendes und sicheres Handy braucht mit guter Kamera, das wars!

    5. Paradoxon101 sagt:

      @patgerber
      Mir geht es ähnlich. Dennoch würde ich gerne von dir wissen, woher du deine unerschütterliche Überzeugung hast?

    6. Ordoron sagt:

      Ich hatte diverse SPV, HPs mit WinMobile, eine Htc HD2, jetzt ein Lumia 920 und ein 950xl… Bei mir ist immer Android, Iphone, Winphone… das 920 hatte ich 2 Monate, das 950 einen… Ich kann dem System nichts abgewinnen, es gibt Vorteile, das 950 fühlt sich jedoch wie ein Betatest an. Ich denke WinPhone hat ausgedient, die Stärke liegt im 64Bit betriebssystem, ich hoffe, Microsoft baut ihr Win10 für Tablet so um dass es auf einem Smartphone vernünftig funktioniert und hat danach nur noch ein Betriebssystem. Schliesst man das Smartphone an einen Touchscreen wird es zum Tablet, mit dem Continuum Doch am Bildschirm zum PC (und nicht zu einem kastrierten Arm-pc-emulator)

      Sobald auf den Smartphone das normale Windows läuft gibt es noch eine Chance für Microsoft, vorher nicht… Windows für Smartphone ist in meinen Augen tot und sollte durch das normale Windows 10 als Skin weiterleben.

    7. fazeless sagt:

      @Ordoron: Und das man Windows Mobile nichts angewinnen kann, bedarf es so vielen Geräten?

    8. Arutha sagt:

      Ich denke Microsoft hat keine Chance mehr. Mir scheint sie selbst sind auch nicht mehr davon überzeugt und wollen nichts mehr ins Projekt investieren.
      2 Personen in meinem näheren Umfeld sind von WP auf Android umgestiegen. Der eine fand Win Mobile 10 nicht mehr gut, weil es sich zu sehr vom ursprünglichen Konzept abgewendet hat (der war wohl der grösste Fan von WP und hat in seinem Umfeld mehr als 10 Personen von WP überzeugen können) und mein Bruder kaufte sich ein Sony, weil er im Laden gar kein WP mehr fand als sein Lumia 820 kaputt ging. Und er wollte einige Apps die es auch nach Jahren nicht auf WP geschafft haben.

    9. DoGGToR sagt:

      Die Zukunft sieht gut aus, One Win Core, UWP. Deswegen wird auch nix eingestellt werden.
      Der mittelfristige Consumer-Markt ist allerdings eher abgeschenkt. Für mich persönlich kommt aber auch demnächst nix anderes in die Tüte. Auch wenn einem oft versucht wird was anderes einzureden. Meine Nutzung hängt nicht an Marktabteilen, Aktienkursen und Gewinnen der Konzerne..

    10. lena97 sagt:

      Also ich bin mittlerweile mehr als zwiegespalten.
      Ich bin seit L800 dabei.
      L920, L930 dazwischen drei Monate ein Iphone6.
      Das war mir aber nach drei Monaten zu langweilig, da mich das Konzept von WP einfach besser überzeugt hat.
      Ich kann mir wenigstens nicht vorwerfen es nicht mal ausprobiert zu haben. Jetzt hat sich meine Tochter aus den Wechselwochen bei Samsung das S6 vom MM geholt.
      Alle anderen haben noch WP, 630 und 640 sowie ich das 930.
      Insgesamt muss ich sagen ist sie jetzt glücklicher als zuletzt mit WP. Das sah vor einem Jahr noch etwas anders aus.
      Auch ich muss gestehen das mir z.B. das S7 Edge durchaus gefallen würde. Alle wichtigen MS apps gibt es dort, mal besser mal schlechter und eben einige die ich tatsächlich unter WP auch mal gern hätte. Alles nichts lebenswichtiges, aber für einen Consumer doch mal ganz nett.
      Also ich denke MS wird im CS Bereich nicht wieder Fuß fassen, bzw. ich kann es mir bei den jetzigen Stand einfach nicht vorstellen. Ist ja auch nicht mehr das erklärte Ziel, das sollen die Business Kunden sein, was aber in meinen Augen mit der Informationspolitik auch nicht klappen wird.
      Diese sind doch jetzt genauso verunsichert, was soll ein Unternehmen denn machen wenn ggf. Anfang 2017 was neu angeschafft werden soll wenn sie sogar schon WP hatten. Sollen die noch 6 Monate warten dann bis vielleicht ein Business Phone kommt?
      So kurzfristig und wankelmütig sich MS verhält, so plant kein anders vernünftig geführtes Unternehmen.
      Ich als Consumer stehe vor der gleichen Wahl habe eigentlich im November Vertragsverlängerung und wollte das nächste Lumia oder was auch immer.
      Jetzt überleg ich schon was ich tun soll, denke da bin ich nicht der einzige wie die Zahlen es zuletzt ja auch schon belegt haben.

    11. the.clone sagt:

      Ich bin seit dem Anfang dabei (Sommer 2010) was Windows Phone betrifft. Vorher natürlich auf Win Mobile, Pocket PC etc. Mir hat der Programier Ansatz sowie das „Metro“ Design einfach von Beginn weg gefallen.
      Ich finde es extrem schade und kann leider nicht beurteilen, was denn jetzt passieren will. Aus meiner Sicht hat Microsoft den APP Fehler gemacht. Natürlich, es fehlt mir im Alltag grundsätzlich an keiner App. Aber auf die „wichtigen“ wartet man halt immer ewig oder muss sich mit einer „Kopie“ abgebeben. Und dann gibt es die Spezial Gebiete…Heim Automation, Kopter Steuerung/Kamera View, Mein Fahrrad(Stromer)… immer wenn neue Gadget rauskommen, dann schaue ich ob es eine App für WP gibt. Wenn nicht, kaufe ich das Gadget nicht…aber irgendwie fühle ich mich langsam ausgegrenzt.
      In meinem Bekanntenkreis haben so ziemlich alle (Aufgrund meiner Überzeugung) auf WP gewechselt…Alle sind (wirklich) hoch zufrieden…bis auf die Apps…
      Schade hat es M$ verpeilt, die Projekte Astoria und Islandwood erfolgreich umzusetzen…Schade ! Das wäre der Durchbruch gewesen.
      Die Kommunikation von M$ ist in diesen Tagen wieder mal sehr schlecht und man gewinnt den Eindruck, das der Mobile Teil stirbt. Das Glaube ich nicht, denn mit Continiuum etc. hat man wieder einen Meilenstein gelegt, den man erfolgreich umsetzen könnte. Aber (so wie z.b bei den Tablets) so wird das vermutlich verschwinden und in 5 Jahren ein anderer das als seine Erfindung „preisen“ und danach wie blöde Geräte absetzen… Quo vadis M$?

    12. Abarth sagt:

      Abwarten und Tee trinken… 😉
      Für meinen Teil werde ich WM treu bleiben, denn mir persönlich fehlt keine App. Dafür ist es ein etwas anderes System, mir gefällt es besser als Android und viel besser als iOS.
      Und wenn es in 2 Jahren kein neues WM Gerät zu kaufen gibt, weil WM tot ist, dann kaufe ich halt ein anderes… Wieso soll ich heute auf etwas „zukunftsträchtiges“ setzen, ein Umstieg ist eh einfach.

    13. Marcel Laser sagt:

      Ich will an dieser Stelle schon einmal anmerken, dass wir innerhalb von 7 Stunden deutlich mehr Votes erreicht haben, als in den 7 Tagen der beiden anderen Umfragen 😂 Ganz stark und vielen Dank schon einmal an alle 🙂

    14. lowblow sagt:

      Bitte schön Marcel.
      Meine Meinung habe ich schon an diversen Stellen bekannt gegeben.
      Ich bin nun schon seit dem HTC HD7 dabei und für mich gibts kein besser bedienbares System. Leider hat MS es versäumt, vertrödelt und verhindert seiner Plattform Apps zuzuführen!
      Jetzt, da sie den Brain-Drain begehen, und überall Leute abziehen, Presseerklärungen von dilettantischem Ausmaß ablassen, CEOs beherbergen die sich kackfrech mit Konkurrenzprodukten zeigen usw. usw. ist der Zug 🚃 halt abgefahren.
      Zumindest der Consumer Bereich ist dem Tod geweiht, ob die Business Branche tatsächlich der Sache noch zuträglich ist bleibt mal dahingestellt.

      Schade! Ich werde solange es geht mein 925er benutzen und ganz vielleicht ein absolut günstiges 950er als Reparaturersatz besorgen.

      Zum Thema „SurfacePhone“ bin ich im Moment nicht sehr optimistisch. MS verlautbart eher was sie alles nicht mehr machen wollen aber geben keine innovative Zukunftsstrategie bekannt.

    15. Skywolf sagt:

      Ich bin davon überzeugt das Windows 10 Mobile nicht untergeht. Eigentlich nerven mich mittlerweile mehr die ständigen „Windows Mobile ist tot etc“ Artikel in diversen Medien als irgendwelche fehlende apps.

    16. Marty2016 sagt:

      Beruflich habe ich viel mit iOS, Android und auch Windows Phone/Mobile zu tun. Persönlich finde ich bei allen 3 Kandidaten stärken und schwächen – finde aber dass man mit allen sehr gut arbeiten kann. Vor kurzem habe ich ein Lumia 930 auf Windows Mobile 10 aktualisiert und das hat auch wunderbar geklappt. Seit die eklatantesten Bugs beseitigt wurden, kann ich mich auch mit dem neuen OS anfreunden und bin – zumindest auf dem Lumia 930 – durchaus überzeugt worden. Struktur, Menüaufbau, Stabilität – ich konnte in der Praxis keine größeren Probleme feststellen. Meiner Meinung nach ist Windows Mobile 10 eine gute Weiterentwicklung und durchaus Konkurrenzfähig. Natürlich muss man sich Fragen, warum Microsoft dermaßen viele unklare Signale nach außen gibt. Als Windows Mobile Nutzer hängt man förmlich in der Luft derzeit. Dabei hatte man sich bereits wichtige Prozentpunkte am Markt erkämpft. Wenn ich mich an das beliebte Lumia 920 erinnere – das war durchaus des Öfteren zu sehen. Man muss ja auch realistisch bleiben: Wieviel vom „Kuchen“ kann man denn überhaupt noch erobern? Bei der derzeitigen Verteilung auf iOS und Android kann man nur langsam und mit entsprechender Hartnäckigkeit (und Qualität) einen beständigen Platz im Markt sichern. Wieso hat man nicht auf diese (Achtungs-) Erfolge aufgebaut? Wieso nimmt man technisch gut ausgestattete Geräte (wie z.B. eben das Lumia 920) aus dem Windows Mobile 10 Upgrade heraus? Selbst wenn man den Schwerpunkt für Business jetzt wählen sollte – wie sieht dann der Appstore aus? Sicherlich gibt es viele, die ihr Smartphone nur dienstlich nutzen – aber auch sehr viele, denen eine Privatnutzung gestattet ist. Bring Your Own Device (BYOD) lässt grüßen. Meiner Meinung nach braucht man auch Windows Mobile Geräte die eine Entwicklung von privat nutzbarer Apps vorantreiben. Die Idee mit den UWP Apps finde ich persönlich interessant – bisher tut sich da gefühlt aber zu wenig. Die bekanntesten Apps müssen einfach auch für UWP verfügbar sein. Daran muss man arbeiten. Seien wir gespannt wie es weitergeht. Ich vermisse immer noch klarere Signale von Microsoft. Soviel dazu – und soviel zu meiner persönlichen Meinung. Viele Grüße, Marty

    17. cemetry sagt:

      Ich bin Windows-Mobile-Benutzer seit dem Xperia X1 und muss sagen, mit Windows Phone 7.5 hatte man damals (meiner Meinung nach) die ideale Basis als System. Die Bedienung war einzigartig, Zune als Sync-Anwendung war sehr gut und es hat alles gepasst. Dann kam 8. Man hat das Rad versucht neu zu erfinden, und so war das System am Anfang auch. Anders; Mehr auf Cloud ausgelegt. Bei Windows 10 haben wir jetzt im Prinzip das gleiche. Statt Hubs gibt es Hamburger usw. So oft wie Microsoft die Usability ändert, ist es leider kein Wunder, das sich das kaum (weder Anwender noch Entwickler) einer antut. Dazu kommen immer wieder Release-Probleme und kaum Geräte, sowie Schwächen in den eigenen Programmen(hat schon mal jemand versucht, 200 Titel in Groove aus der Now-Playing Liste zu löschen? => Ich finde den Lösch-Button nicht…) Was mit dem Urban-Legend Surface-Phone los ist, weiß auch keiner. Fakt ist nur, Intel hat sich als x86-Partner im Smartphone-Segment (anscheinend) zurückgezogen, was mich vermuten lässt, dass das Gerät nicht über Engeneering Device hinaus geht. Traurig, aber wahr…

    18. Entrail sagt:

      Ich persönlich habe nur damals mal ein HTC 7 Pro besessen (und ein HTC Touch HD sowie das HTC HD2). Das Konzept von MS damals mit den Überschriften über mehrere Bildschirme fand ich eher mau. Die Kacheln dafür sind enorm gut und einfach deutlich besser als lausige Verknüpfungen bei ios oder Android und auch besser als die allermeisten Widgets.
      Ich selber halte mich auch sehr offen gegenüber allem was mit Smartphones zu tuen hat. Sei es verschiedene unbekanntere Hersteller, oder aber die verschiedenen Betriebssysteme.
      Ich fand wie gesagt WP7 damals schon gut wenn auch noch stark verbesserungswürdig. Windows Phone 8 habe ich bei Saturn immer mal ausprobiert und auch bei Freunden mal etwas länger mit rumgespielt und war immer wieder erstaunt wie absolut flüssig die Standardapps laufen selbst bei den kleinen Geräten. Was mich immer gestört hat, dass dies wie man vermehrt auch hier im Forum lesen konnte bei den Drittanbieter Apps deutlich anders aussah und man häufig Wartebildschirme zu Gesicht bekam. Auch bei Windows 10 Mobile meine ich das viele noch über genau das gleiche Problem klagen.
      Was mich als potentiell interessierter aber wirklich abschreckt sind die ganzen neuanfänge, bei denen alle alten Nutzer (oder teilweise auch nur ein Großteil) einfach außen vor gelassen werden. Und damit meine ich nichtmal, dass man auf seinem Handy nicht die neueste Version installieren kann. Das war bei Android und den iPhones ja auch nicht immer, aber die Apps waren grundsätzlich zumindest noch kompatibel und es war nicht immer ein komplett anderer Unterbau des OS, der genau das ausschließt. Ich selbst als Softwareentwickler weiß, dass es teilweise wichtig ist, das man altes nicht mehr unterstützt um einfach nicht alle Altlasten mitzuschleppen, aber MS macht dies einfach zu häufig und das zu einem Zeitpunkt wo sich schon 2 Große etabliert haben. Das haben Android und iOs definitiv besser gelöst.
      Ich würde es MS wünschen das sie es schaffen, ich finde aber auch sie machen neben den ganzen Neuanfängen auch sonst noch einige Fehler. Marketing ist so lala, sie müssen den wichtigsten Appentwicklern so dermaßen unter die Arme greifen, dass diese dumm wären keine App für WP raus zu bringen und ansonsten wären Surfacephones auch noch ein sehr interessanter Ansatz. Die Tablets scheinen ja wirklich hochwertig zu sein. Soetwas im Windows Phone Gewandt und das OS selbst noch etwas shapen+ eben die Appvielfalt angehen.
      Auch die Verknüpfung mit dem Rechner und Universalapps ist echt genial vom Ansatz. Genauso wie die Projekte zum portieren der Android und iOs Apps (wenn es denn laufen würde und die Dinger nicht deutlisch schlechter laufen als richtig geschriebene neue Apps).
      Die Konzepte bei MS gefallen mir gut, die Umsetzung schaffen sie leider immer nicht so richtig.

    19. Cofrap sagt:

      Ich bleibe bei Microsofts WM 10.
      Allerdings fahre ich zweigleisig, privat das iPhone, beruflich mein Lumia 550.
      Da kann ich Geduld haben und abwarten.

    20. oggy14 sagt:

      Ich finde die Pläne rund ums Ökosystem W10(M) durchaus spannend und bleibe auf jeden Fall am Ball. Auch Sicherheit spielt dabei eine Rolle.
      Android kann ich mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen, ist eher ein Bastlersystem (finde ich). Habe auch viele Jahre mit Linux-Distributionen gearbeitet und bin nie richtig glücklich geworden, da man (übertrieben gesagt) immer einen Adapter in die „wirkliche Welt“ brauchte.
      Naja, und auch iOS wirkt für mich ein bisschen wie aus einer anderen Zeit – welche nicht unbedingt mit Zukunft zu beschreiben ist… 😉

    21. mischka83 sagt:

      Ich bin zur Zeit Ratlos… Ich bin seit dem XDA Nova unter win 6.1 dabei nun steht bei mir auch bald die Vertragsverlängerung im Nov. an. Ich liebäugle zwar mit dem Hp Elite X3, lebe in der Hoffnung auf ein Surfphone aber der Hikack verunsichert etwas… Ich will wieder ein Winphone nur welches nun eben wenn beide ausfallen bzw noch nicht gibt in der Zeit. Ich spiel regelmäßig von freunden ihre Ios und Android aber werd nie Warm mit denen… Ich hoffe Microsoft macht mal reinen Tisch das man auch mal bescheid weiß… Bin von Win10 auf meinem Lumia echt angetan und es gefällt aber vermisse doch die Zeiten unter Win.6.5

    22. chaospheremusic sagt:

      Ich bin jetzt erstmal auf das Android Chaos umgestiegen bis MS weis was sie wollen. Bin mit dem Lumia 800 damals schon reingefallen. Mein Lumia 930 werde ich weiter im Insider Programm halten um das ganze zu beobachten. Auch die Portierung von Apps aus anderen OS würde aus meiner Sicht sinn machen. Scheint aber nicht so einfach zu sein….. Ein WIN 10 auf einem Smartphone würde auch aus meiner Sicht unschlagbar sein.

    23. lowblow sagt:

      Klar, ein SurfacePhone wäre der unschlagbare Hit!

      Leider sagt MS nichts in der Richtung. Im Gegenteil, zur Zeit werden nur Abbau und Rückzug propagiert.
      Aus anderen Sparten weiß man, dass wenn ein Unternehmen eine Abteilung ausdünnt und nicht gleichzeitig eine Umstrukturierung oder Umorientierung mit klarer Zielvorgabe bekannt gibt, wird zumindest dieser Bereich entweder outgesorced oder stillgelegt.
      Warum sollte es bei MS anders sein?

    24. patgerber sagt:

      @Paradoxon101
      Ich verwende ausschliesslich Microsoft Produkte. SurfaceBook, Desktop PC mit W10, Xbox One, Windows Phone, Office 365… Das Zusammenspiel mit Windows 10 auf allen Devices funktioniert einfach perfekt. SMS Synchronisation, Continuum, OneDrive, der Microsoft Account synchronisiert mir meine Einstellungen… Ich will mich nicht mit Android und Apple herumschlagen. Ich arbeite auch bei meiner Arbeit mit MS Produkten und verstehe diese Welt durch und durch. Für mich gibt es ganz viele Gründe. Und auch das Insider Programm für die W10 Builds (auch für Mobile) finde ich genial.

    25. Mallorcatouri sagt:

      Ich bin nun seit Jahren ein Fan von Windows Mobile, habe mir gerade heute noch ein neues Lumia 950xl bestellt.Ich möchte ungerne auf ein anderes Betriebssystem wechseln, da ich eigentlich sehr zufrieden mit Windows Mobile bin. Finde es aber schade, das immer mehr große Firmen ihre Apps streichen. Also ich kann nur eins sagen, solange Windows Mobile noch irgendwie am Leben gehalten wird, bleibe ich dabei und gebe die Hoffnung auf “ bessere Zeiten“ nicht auf 😉

    26. WhiskeyCola sagt:

      Wo bleibt denn nun das Ergebnis?

    27. Marcel Laser sagt:

      Kommt heute 😉

    Schreibe einen Kommentar

    Teilen