Mi. 28. September 2016 um 13:32

TLC 950: Neues Smartphone zeigt BlackBerry DTEK60 Design

von Marcel Laser2 Kommentare

Ihr könnt mit dem Namen TLC des chinesischen Herstellers nichts anfangen? Kein Problem. Hier handelt es sich schlicht und ergreifend um den Mutterkonzern, dem auch Alcatel untersteht. TLC ist also Alcatel und umgekehrt. Der Hersteller hat heute nun das TLC 950 offiziell gemacht und wenig überraschend verrät man damit schon das Design des BlackBerry DTEK60.

TLC 950 mit Highend-Ausstattung und Referenzen zum DTEK60 von BlackBerry

Mehr BlackBerry geht wohl nicht, auch wenn es sich hier erstmal nicht um BlackBerry Gerät handelt. Das TLC 950 ist vom Mutterkonzern des bekannten Herstellers Alcatel vorgestellt worden und zeigt vor allem das Design und die Hardware, welche bereits in unzähligen Leaks des BlackBerry DTEK60 aufgetaucht sind. Kein Wunder, denn es handelt sich schliesslich um das Lizenzgerät, welches BlackBerry für die Entwicklung des DTEK60 verwendet und eins zu eins übernimmt. Lediglich die Software auf dem Smartphone wird mit BlackBerry-eigenen Funktionen und einer eigenen Oberfläche angepasst. Einen kleinen Unterscheid gibt es dann allerdings doch noch.

 

Das TLC 950 besitzt zwar auch ein 5.5 Zoll grosses Display, wird allerdings mit einer 1080p-Auflösung auf den Markt kommen. Das DTEK60 von BlackBerry hingegen setzt auf eine 1440p-Auflösung und ist damit deutlich schärfer, als das TLC 950. Der Rest bleibt allerdings wie gehabt: Snapdragon 820 Prozessor, 4 GB RAM und man stockt sogar noch auf 64 GB internen Speicher auf. Zudem gibt es den bisher bekannten 21 MP Knipser mit Sony-Sensor und f/2.2 Blende und 8 MP in der Front für Selfies. Quick Charge 3.0 soll dafür sorgen, dass die 3’000 mAh grosse Batterie wieder zügig aufgeladen werden kann. Übrigens sind die beiden Speaker-Einlässe in der Front tatsächlich Stereolautsprecher.

 

Noch einmal zum Design: Das Gerät wird von einem Rahmen aus Aluminium eingefasst und die Innereien des Smartphones durch Gorilla Glass „gesandwitched“. Auf der Front kommt übrigens dem Trend entsprechend 2.5D-Glas zum Einsatz, was für leicht abgerundete Ränder sorgt und mittlerweile an vielen Geräten auf dem Markt zu finden ist. Wann das TLC 950 allerdings genau auf den Markt kommt und welche Preise hier verlangt werden, bleibt unklar. Auch ob das Gerät den Weg ausserhalb Chinas nach Europa findet, ist ebenfalls nicht klar. Allerdings auch nicht so sonderlich wichtig, da BlackBerry ein fast identisches Gerät unter anderem Namen bald ebenfalls vorstellen wird.

TCL 950 DTEK60
Das TCL 950 ist eben auch jenes Gerät, welches bald als DTEK60 den Markt betreten wird. Hier kann man sich schon einmal das Design anschauen.

 

 

Quelle: PhoneRadar (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “TLC 950: Neues Smartphone zeigt BlackBerry DTEK60 Design”

  1. Bunsenbrenner sagt:

    Das stimmt so nicht ganz Clawhammer. Das ist bestimmt nicht das Letzte, sondern eher der Anfang 😀 Ich lese eher daraus das BlackBerry nur keine eigenen Geräte mehr entwickeln sondern wie beim DTEK60 und dem DTEK50 Lizenzen anderer Hersteller kauft. Das Z10 und das Priv wurden ja noch von BlackBerry selbst entwickelt, das waren deren eigene Smartphones. Das DTEK60 ist ein Smartphone von Alcatel wo am Ende einfach nur das BlackBerry Logo draufgedruckt und die BlackBerry Software drauf installiert wird ^^

Schreibe einen Kommentar

Teilen