Fr. 30. Oktober 2015 um 14:31

Titanfall Ableger kommen für iOS und Android

von Marcel Laser0 Kommentare

Titanfall ist ein damals heiss ersehnter SiFi-Multiplayer-Shooter für die Xbox One gewesen, welcher nun anscheinend einige Ableger in neuer und originaler Form für iOS und Android bekommen soll. Darüber haben sich das Free-2-Play Online Game Studio Nexon und Respawn zusammen geeinigt. In welcher Form die Spiele allerdings erscheinen sollen, wurde bisher nicht geklärt.

Titenfall für unsere Smartphones – Nur Windows 10 Mobile wurde nicht genannt

Neben der Kooperation zwischen Respawn und Nexon, kommt noch ein drittes Entwicklerstudio dazu: Particle City ist ein von Respawn ehemaligen Mitarbeitern und dem Brachenveteran Larry Pacey gegründet es Game-Studio und schaltet sich ebenfalls mit in die Enwicklung des Titanfall Ablegers ein.

 

Was für eine Art von Game wir hier allerdings erwarten können, wird erst einmal nicht verraten. Es wurde nur erwähnt, dass man sich auf neue und gleichermassen auch originale Gameplayinhalte der Serie konzentrieren will. Gut möglich also, dass Titanfall auch als Echtzeit-Multiplayer-Shooter, wie wir das Spiel für die Xbox One und den PC bereits kennen, geplant ist. Ebenfalls möglich wären Gameplay-Szenarien in Form von Halo: Spartan Assault für iPad und iPhone.

 

Wir lassen uns an dieser Stelle also erst einmal überraschen. Im Laufe der Entwicklung wollen uns die drei Studios weitere Einzelhalten über die kommenden Ableger von Titenfall verraten. Konkrete Erscheinungstage stehen zwar noch nicht fest, aber man peilt bereits das nächste Jahr für erste Titel an. Ein wenig schade ist die derzeitige Vernachlässigung der Windows 10 Mobile Plattform, da vor allem Titanfall ein Microsoft exklusiver Titel ist und bisher keine Erwähnung der Smartphone-Geräte aus Redmond im Raum steht. Allerdings kann sich das in Zukunft ja noch ändern.

Titanfall: Schnelle Multiplayer-Action für Xbox One bald auch auf unseren Smartphones.

 

 

Quelle: Polygon (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen