The Binding of Isaac: Apple verweigert iOS-Veröffentlichung - PocketPC.ch
Di. 09. Februar 2016 um 7:35

The Binding of Isaac: Apple verweigert iOS-Veröffentlichung

von Marcel Laser3 Kommentare

iOS-Spieler_innen dürfte das alles andere als gefallen, was Apple da mit einem heiss ersehnten Indie-Titel anstellt. Denn laut des Konzerns lehne man die Aufnahme von The Binding of Isaac im Apple App Store ab. Der Gund für die Verweigerung des Spiels auf iTunes könnte an dieser Stelle schon fast kurioser nicht sein. Der Entwickler des erfolgreichen Indie-Games hat diesen als Grafik auf seinem Blog veröffentlicht.

Gewaltdarstellung gegen Kinder: Apple verweigert The Binding of Isaac den App Store

Laut Apple verstösst das Spiel The Binding of Isaac gegen die App Store Richtlinien und zeige, laut Begründung, die Darstellung von Gewalt an Kindern. Der Aufschrei in der Spielerszene, die sich auf das erfolgreich Indie-Game für iOS gefreut haben, ist mittlerweile stark angewachsen. Nachvollziehen kann man den Grund jedenfalls nahezu kaum. Das Spiel basiert im Kern auf der biblischen Erzählung von Abraham und erzählt die Geschichte des Jungen Isaac, welcher von seiner Mutter ermordet werden soll. Allerdings kann Isaac vor ihr fliehen und muss sich durch einen riesigen Dungeon mit allerlei Monstern kämpfen. Das Spiel behandelt dabei einige sensible Themen unserer Gesellschaft und thematisiert diese vor allem durch seine grafische Darstellung.

Natürlich enthält das Spiel dadurch eine Menge Gewalt und da man die Rolle des kleinen Jungen Isaac übernimmt, richtet sich diese auch gegen den Protagonisten. Tyrone Rodriguez, Erfinder und Entwickler des Spiels, will aber auch mit The Binding of Isaac auf einige sensible Themen unserer Gesellschaft aufmerksam machen. So behandelt das Spiel durch die Verwendung der grafischen Stilmittel Themen wie Selbstmord oder auch Abtreibungen.

 

Ob Tyron noch eine Version entwickelt, die soweit zurechtgeschnitten ist, damit diese in den App Store eingestellt werden kann, ist fraglich. Vor allem da man das Ausmass der Schnitte nich vorhersagen könne. Das Spiel selbst hat eine Alterseinstufung von 16 Jahren (in Deutschland) erhalten und ist für die Plattformen PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox One, PC, Mac OS X (über Steam) und Nintendo 3DS erhältlich.

 

 

Quelle: Tyron Rodriguez (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “The Binding of Isaac: Apple verweigert iOS-Veröffentlichung”

  1. chief85 sagt:

    Wer nicht will, der hat schon.

    Soll er die App für Android bringen und gut ist.

    Immer dieses posten bei Twitter und Co. Das soll dich nur Aufmerksamkeit erhaschen.

  2. Thomasmas sagt:

    Sehe ich nicht so. Die Allgemeinheit auf solche Missstände aufmerksam zu machen finde ich gut und könnte bewirken, dass manche Firmen solches Verhalten doch nochmals überdenken….

  3. Tempest2k sagt:

    Wie windows Phones User nehmen es gerne.

Schreibe einen Kommentar

Teilen