Fr. 09. September 2016 um 14:48

Surface Phone am Ende: Microsoft und Intel haben sich angeblich übernommen

von Marcel Laser9 Kommentare

Martin Geuss, auch besser bekannt als Dr. Windows, hat einige Einblicke in die Planungen von Microsoft und Intel gegeben. Der szenekundige Microsoft-Kenner unterhält tiefschürfende Kontakte auf Konzernebene und beschreibt nun einige interessante Details zum Ablauf der Lumia-(Leidens)Geschichte. Angeblich war ein Nachfolger des Lumia 950 für Weihnachten geplant. Das Surface Phone soll ebenfalls real gewesen sein, allerdings haben sich Microsoft und Intel damit wohl etwas übernommen.

Lumia-950-Nachfolger war Realität, wurde aber wegen neuer Strategie fallen gelassen

Wie aus dem Beitrag von Dr. Windows hervorgeht, war durchaus ein Nachfolger für das Weihnachtsgeschäft 2016 in Planung. Geuss selbst habe das aus internen Quellen in Erfahrung bringen können, doch Zwang der Misserfolg der Plattform den Hersteller zum Umdenken. Man wollte anscheinend mit Windows 10 Mobile nicht noch ein Risiko eingehen, ein Smartphone zu veröffentlichen, das am Ende in einen ähnlichen Abverkauf gelangt, wie Microsoft diesen derzeit praktiziert. Die Ausstattung solle starke Ähnlichkeiten zum nun erschienen HP Elite x3 gehabt haben und wäre ebenfalls mit einem Snapdragon 820 Prozessor ausgestattet gewesen.

 

Basierend auf diesen Informationen ist eine Aussage von Geuss sehr interessant: Angeblich kursiert Konzern-intern bei Microsoft das Gerücht, dass das HP Elite x3 von HP nur so schnell entwickelt und auf den Markt gebracht werden konnte, weil dieses die verworfenen Planungen von Microsoft aufgriff. Microsoft selbst bewarb das HP Elite x3 persönlich bereits als das Topmodell für Windows 10 Mobile sogar in einem eigenen Video. Wahrscheinlich wurde sich auf eine Projektübernahme geeinigt? Wer weiss.

 

Lumia 950XL
Es sollte tatsächlich ein Nachfolger für das Lumia 950 kommen, allerdings hat Microsoft das Vorhaben aufgegeben.

Surface Phone sollte zusammen mit Intel realisiert werden

In der Zwischenüberschrift von Dr. Windows heisst es „Das Surface Phone war real“. Das Wörtchen war in dieser Zeile lässt einen dann doch irgendwo schlucken. Bisher ging man davon aus, dass Microsoft ein Surface Phone veröffentlichen könnte, welches dann am Ende als sogenannte Plattformreferenz andere Hersteller für weitere OEM-Produkte anstacheln sollte. Anscheinend ist dieses mysteriöse und von Fans hoch gehandelte Surface Phone wohl auch verworfen worden. Das geht zumindest ebenfalls aus dem Text von Martin Geuss hervor.

 

Intel und Microsoft taten sich zusammen, um ein mobiles x86-Gerät zu entwickeln. Intel selbst wollte sich nach damaliger Aussage stärker auf den Mobile CPU Markt konzentrieren und würde verstärkt in diese Entwicklungen investieren. Das Surface Phone sollte also laut Geuss tatsächlich eine x86 CPU bekommen. Als Intel aber merkte, dass das alles nicht so einfach war, zogen diese sich sofort vollständig aus diesem Bereich wieder zurück. Microsoft wusste natürlich bereits weit vor der öffentlichen Ankündigung von Intel, dass diese ihre Ambitionen nicht mehr einlösen würden. Microsoft selbst hatte allerdings keinen Plan B mehr, stand auf einmal ohne Hardware da und setzte damals mit Intel alles auf eine Smartphone-Karte mit x86 Chipsatz. Ein Projekt, welches nun vollständig intern begraben wurde, da es keinen Ausweichplan mehr gab.

 

Im Zuge dessen wurde dann laut Geuss die gesamte Mobile-Abteilung von Microsoft entlassen und eingestampft. Alle Angestellten, die bisher an der Entwicklung dieser Geräte beteiligt waren und selbst der Support, welcher für die Pflege der OEM-Partner für Windows 10 Mobile ausgelegt war, wurden am Ende gebeten den Hut zu nehmen. Darauf hin kam letzten Endes auch die offizielle Ankündigung von Microsoft, sich aus diesem Bereich zurückzuziehen.

Surface Phone
Ja, das Surface Phone gab es wirklich und es sollte einen Intel x86 Chip bekommen. Am Ende zog sich Intel aber resigniert zurück und liess Microsoft ohne Plan B im Regen stehen.

Die Hoffnung auf Redstone 3 und unbestätigte Aussagen

Dr. Windows selbst betont allerdings auch, dass es sich hier um Aussagen interner Quellen von Microsoft handelt, die allerdings nicht offiziell bestätigt sind und wenn man einmal ehrlich ist, dann werden diese auch wohl niemals offiziell bestätigt werden. Dennoch kann man davon ausgehen, dass Geuss seine Kontakte zuverlässig sind und ein Abbild dessen widerspiegeln, was für ein Planungs-Chaos sich bei Microsoft und auch Intel am Ende abgespielt haben muss, damit es zu dieser Aufgabe kam.

 

Allerdings scheint man bei Microsoft immer noch eine Art von Chance zu sehen. Das für Herbst 2017 geplante Redstone 3 Update für Windows 10 und Windows 10 Mobile soll wieder frischen Wind in diese Sparte bringen und intern scheint man auch an dem ein oder anderen mobilen Gerät für das System zu arbeiten. Die Quellen von Dr. Windows geben an, dass im Zusammenhang mit Redstone 3 Hardware mit Windows 10 Mobile geplant sei. Um was es sich allerdings genau handelt, kann derzeit keiner sagen. Allerdings wäre dann wohl laut Geuss erst ab Ende 2017 oder gar erst bis 2018 mit einem neuen Gerät von Microsoft in dieser Sparte zu rechnen.

 

 

Quelle: Dr Windows

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

9 Antworten zu “Surface Phone am Ende: Microsoft und Intel haben sich angeblich übernommen”

  1. lowblow sagt:

    Ok, Botschaft angekommen. Es darf sich vom SP verabschiedet werden, x86 war tatsächlich das Ziel, jedoch es gab kein Durchhaltevermögen.

    Somit ist das HP ELITE X3 das letzte Windows Phone…. Erstmal!

    Wie schon befürchtet hat der drastische Personalabbau seine Wirkung gezeigt. Nun bleibt für alle WP Besitzer nur noch die Hoffnung, zumindest die nächsten 2 Jahre Support zu bekommen.

  2. Tempest2k sagt:

    Ein kleiner Hoffnungsschimmer ist noch da… allerdings muss ich sagen, dass es langsam elendiglich wird. Bitte MS sagt doch ganz klar was Sache ist. Das tut erst einmal weh, aber dann weiss ich es wenigstens. Ich warte schon so sehnsüchtig auf ein Flagschiff, mit guter Kamera und großem Display und LANGER Akkulaufzeit. Das Elite x3 war nah dran, aber ehrlich gesagt, um das Geld so wenig wertiges Material (und eine Kamera die gerade Ok ist, vor allem aber auch ohne extra Button?). Was für ein Trauerspiel. Am Ende werde ich mir frustiert das Lumia 950xl holen… und dann? Android und IOS ist nichts für mich. Ich glaube ich kehre den Smartphones dann den Rücken und hole mir einen Knochen der nichts kann und dafür ewig vom Akku hält.

  3. Dex2 sagt:

    Ich hoffe sehr dass es die Gerüchte nicht war sind und dass es wieder mal ein gutes WP kommt. Ich werde sicher kein IPhone oder Android kaufen.

  4. wolff sagt:

    schön zu sehen dass man beim komapatienten endlich die lebenserhaltenden maschinen abgedreht hat. jetzt noch ein hübsches begräbnis..

  5. Heini 22 sagt:

    Bla bla blubb blubb

    Kein Mensch braucht solche Kommentare.

  6. derandere sagt:

    Tja was soll ich sagen,

    sollte das so stimmen, finde ich es sehr ärgerlich.
    Das waren echt ein paar Entscheidung zu viel in die falsche Richtung von MS. Aber was hilft mir diese Erkenntnis, was hilft diese Erkenntnis den Leuten die gefeuert wurden…leider nichts.

    Die sind erstmal arbeitslos….und ich habe viele Apps die wahrscheinlich nicht mehr weiterentwickelt werden. 🙁

    Das schlimmste an der Sache für mich persönlich ist, dass ich derzeit kein Mobiles BS habe auf das ich setzen will/kann.

    Apple……uahhh geht gar nicht, super software tolle Geräte aber nein ich will es nicht…..

    Google bzw. Android….ja klar noch mehr Infos von mir für google….ich bin einfach zu paranoid…geht auch nicht.

    Blackberry……geht auch nicht mehr….siehe Android

    Es wird ganz schön dolle eng 🙁

    So long derandere

  7. lena97 sagt:

    @derandere
    Wieso eng?
    Kannst doch jetzt günstig Lumia 950 kaufen oder noch ein 930.
    Das es ein Trauerspiel ist mit MS das steht außer Frage.
    Ich hatte das gleiche Problem da auch Vertragsverlängerung anstand.
    IPhone hatte ich schon wollte ich nicht wieder.
    Also probiere ich jetzt Android und ganz ehrlich wenn die App Pflege der MS Produkte auf Android weitaus mehr Aufmerksamkeit erhält als auf dem eigenen System, so what….
    Und die Geschichte mit den Daten und Google…glaubt jemand wirklich das MS da viel harmloser ist, gerade mit Cortana auch am PC usw. ?
    Ich schränke ein wo es geht ansonsten genieße ich jetzt die nächsten zwei Jahre Ruhe und hoffe das es tatsächlich dann mal neue Hardware gibt.
    Alleine der glaube mir mittlerweile fehlt wenn ich ehrlich sein soll.

    Gruß
    Thomas

  8. Ahab sagt:

    Das ist ja ungeheuerlich! Windows Mobile wird ja intern geradezu demontiert! Und da gibt es Pappnasen, die sich das immer noch schönreden!? Unglaublich.

    Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung, dass MS Windows Phone/mobile schlichtweg loswerden will. Keine Mühe geben trifft es ja gar nicht mal mehr, das grenzt wirklich schon an eine Abwicklung. Gott sei Dank kann ich mir das von außen ansehen…

  9. Strolch sagt:

    @Ahab
    Recht hast Du.
    Vielleicht wird jetzt auch dieses Pappnasen Forum endlich umgestellt und die Marktleader und Trend Phones kommen zuoberst in der Liste und nicht die Marktleichen.

    Microsoft nähert sich dem Ende. Totales Versagen im Mobilfunk Markt. Apple und Google haben Microsoft gelehrt was passiert, wenn man den Kunden Betriebssysteme zur Verfügung stellt die sie mögen. Und was passiert wenn man auf dem hohen Ross sitzt und meint, man müsse sich an Keynotes lustig machen über Leute die mit ihren Fingern auf Handydisplays rumdrücken. Ein derart katastrophaler Industrieflopp der Milliarden gekostet hat und rein gar nichts erreicht wurde wird für Jahrzehnte unerreichbar bleiben. Microsoft wird Lehrbuchbeispiel für die unfähigste Unternehmensführung nach ausscheiden eines/DES Gründerhirns. Und die Konsequenzen? Keine, denn die MS Angestellten und Führungskräfte leben immer noch in einer eigenen Traumwelt aus Erinnerungen an die goldenen 90er Jahre und haben den Bezug zur Realität schon lange verloren.

    Das gleiche wird Microsoft noch mit Windows für PC’s passieren.

Schreibe einen Kommentar

Teilen