Mo. 27. Juni 2016 um 14:07

Surface 3: Microsoft stellt Produktion ein

von Lars Entrup1 Kommentare

Über ein Jahr ist der Einzug des 10.8 Zoll Tablet in den Handel nun her. Diese Woche hat Microsoft verkündet, dass dessen Produktion zum Ende des Jahres eingestellt wird. Bereits jetzt sind nur noch die 64 GB und die 128 GB WLAN+LTE Versionen im Microsoft Store erhältlich.

„Since launching Surface 3 over a year ago, we have seen strong demand and satisfaction amongst our customers. Inventory is now limited and by the end of December 2016, we will no longer manufacture Surface 3 devices.“ – Microsoft

Surface 4 steht als Nachfolger noch in den Sternen

Die letzten Informationen des Surface 4 kamen noch im Januar 2016 ans Licht. Dort wurde dem renommierten und szenekundigen Blogger Thurrott, welcher Kontakte bis in die höher gelegen Spitzen von Microsoft besitzt, mitgeteilt, dass das Surface 4 bereits in Firmen auf die Alltagstauglichkeit getestet wird. Allerdings ist das Surface 3 bereits weit über einem Jahr alt und seit der letzten News vom Januar gab es keine auffälligen Berichte mehr über einen eventuellen Nachfolger.

 

 

Quelle: Thurrott (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Surface 3: Microsoft stellt Produktion ein”

  1. mikehak sagt:

    Ich würde mal sagen, dass es mit dem Update kommen wird. Um zb. einige Funktionen zu unterstützen.
    Wenn es ein USB-C hat und einen Normalen und genug akku hat, ist es eigentlich schon gekauft. Sonst muss ich auf Samsung oder Huawei ausweichen

Schreibe einen Kommentar

Teilen