Do. 18. September 2014 um 11:39

StyleSwap Cover für OnePlus One kommt nicht

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Neben der hervorragenden Spezifikationen zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis sollten vor allem die wechselbaren Cover aus edlen Materialien wie Bambus und Nussbaum ein Alleinstellungsmerkmal für das OnePlus One werden. Diese StyleSwap genannten Rückabdeckungen sollen nun allerdings doch nicht kommen.

 

Sie sahen toll aus und wären in der Praxis sicher auch gut angekommen, die StyleSwaps von OnePlus. Ähnlich wie beim Moto X von Motorola sollte mit aussergewöhnlichen Materialien das Smartphone noch individueller aufgewertet werden. Aufgrund von Problemen in der Produktion, man war mit der Qualität der zwischenzeitlich produzierten Cover bei OnePlus nicht zufrieden, können die StyleSwaps nun jedoch nicht erscheinen. Allerdings sind die Schwierigkeiten nicht nur der Produktion oder dem Material geschuldet, vielmehr ist es ein Konstruktionsproblem beim Smartphone selbst. Entfernt man die alte Hülle und setzt eine der neuen an das Smartphone, kam es im Test in vielen Fällen dazu, dass sich der verklebte Akku löste und die neue Schale nicht fest genug hielt. Daraus resultierten Akkuschäden. Auch ein vor kurzem gemeldeter Brand eines OnePlus One könnte auf das Entfernen der Rückschale zurückführbar sein. Diese Sicherheitsrisiken möchte man bei OnePlus natürlich nicht eingehen, schliesslich geht es neben der Gesundheit der Kundschaft auch um den Ruf des noch recht frischen Unternehmens.

 

Ein Mitarbeiter von OnePlus teilte mit, dass genau dieser Mechanismus im Nachfolgemodell OnePlus Two verbessert worden sei, die StyleSwaps sollen also auf jeden Fall für das Modell auf den Markt kommen. Wann genau das sein wird und ob es wieder ein Einladungssystem zum Erwerb des Smartphones geben wird, ist nicht bekannt.

 

Quelle: OnePlus (englisch) via areamobile

 

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen