Mo. 05. Oktober 2015 um 13:49

Stellt Google morgen Windows 10 Mobile Apps vor?

von Marc Hoffmann7 Kommentare

Erst letzte Woche wurde bekannt, dass Microsoft und Google ihre langjährigen Patentstreitigkeiten niederlegen würden und in Zukunft sogar enger zusammenarbeiten wollen. Auf dem morgigen Microsoft Event könnten nun sogar Ergebnisse dieser Zusammenarbeit zu sehen sein. Angeblich soll auch Google auf der Microsoft Pressekonferenz einen eigenen Auftritt bekommen und könnte sogar erste, eigene Windows 10 Apps vorstellen. Auch für Windows 10 Mobile.

Google Apps für Windows 10 und Windows 10 Mobile

Bereits auf der Apple Keynote zu den iPhone 6S und iPad Modellen war es eine grosse Überraschung, als ausgerechnet Microsoft einen eigenen Auftritt hatte und seine Office Apps mit speziellen Features für die neuen Geräte vorstellte. Nun könnte auch Google seine ersten Apps vorstellen, allerdings für Windows 10 Mobile. Bisher mussten viele Nutzer_innen auf Apps von Drittanbietern zurückgreifen, doch könnten nun zusammen mit Windows 10 Mobile bereits Google-eigene Apps nativ mit dem System ausgeliefert werden. Angeblich wurden sogar mit Samsung, ASUS und anderen Partnern diverse Verträge unterschrieben, die dem Konzern bei der Auslieferung der Windows 10 Mobile Smartphones die Installation ab Werk ermöglicht.

 

Denkbar wären eine eigene YouTube- und auch eine GMail-App für Windows 10 und Windows 10 Mobile. Doch auch andere Apps dürften lange erwartet sein, zu denen auch Maps oder Hangouts gehören. Auf jeden Fall ist dies eine interessante Entwicklung, dass ausgerechnet die grossen und ursprünglich stark verfeindeten Technik-Riesen, in letzter Zeit immer Enger zusammenarbeiten. Am meisten dürften vor allem wir alle davon profitieren.

 

Quelle: Tom Warren auf Twitter (Englisch), PhoneArena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

7 Antworten zu “Stellt Google morgen Windows 10 Mobile Apps vor?”

  1. Googlook sagt:

    Ich hätte am liebsten Chrome und Maps.

  2. Doc-No82 sagt:

    Wenn man endlich gescheit auf Google Dienste zugreifen kann, dann werd ich wieder über eine Umstieg nachdenken. Push wäre wohl das Mindeste für die Mails.

  3. yellowscorpion sagt:

    Google Play Music!

  4. skycamefalling sagt:

    Würde mich zwar wundern, sollte Google endlich erwachsen werden, aber ich lasse mich gerne überraschen.
    Ich finde, für einen offiziellen Youtube-Client wäre es schon langsam an der Zeit. Das gehört einfach her, auch wenn Apps wie myTube deutlich besser sind als die offizielle App von z.B. Android.

    Ich persönlich vermisse keine Google-Dienste, da ich keine nutze. Ich bin mit der MS-Suite (Outlook, OneNote, OneDrive, Maps, XBox, Groove usw.) sehr zufrieden.
    Nichtsdestotrotz wäre es für Microsoft und auch für Google ein Gewinn, wenn alle Dienste auch auf WP10 verfügbar sind.

  5. Doc-No82 sagt:

    Gewinner kann hier nur MS sein. Viele sind doch davon abgeschreckt überall lesen zu müssen: Google Dienst X funktioniert unter WP nicht gut/nicht richtig/gar nicht/gibts nicht.
    Mit so einem Schritt kann man wieder Menschen dazu bewegen auch mal ein anderes System wie Android zu nutzen.

  6. daffodil sagt:

    @Doc-No82
    Push-Mail gibt es bei WP schon Jahre, auch für Gmail!

  7. Marulez sagt:

    Wird es GPlay Musik auf Windows-Mobile schaffen werde ich wieder wechseln auf WP. Meine Sammlung an Musik ist dort einfach zu groß geworden um einfach wieder zu wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Teilen