Do. 23. Juni 2016 um 15:03

Sony Xperia X Performance kommt nach Deutschland

von Marcel Laser1 Kommentare

Frei nach dem Motto: „Besser spät, als nie“, oder? Sony wird sein Flaggschiff nun ganz überraschend doch noch in die DACH-Region bringen und allem Anschein nach macht Deutschland laut eigener Angaben bereits „in Kürze“ den Anfang. Das Device kommt allerdings immer noch zur bereits angegebenen UVP von 699 Euro auf den Markt.

Sony bestätigt im eigenen Online-Shop: Xperia X Performance in Deutschland

Bisher gab es nur das Einsteigergerät Xperia XA und das Mittelklasse-Device Xperia X zu kaufen. Das eigentliche Flaggschiff mit dem tönenden Namen Xperia X Performance und aktueller Topaussattung war eigentlich für die DACH-Region nicht vorgesehen. Letzter Stand der Dinge war: „Nicht für Deutschland verfügbar“. Im Sony eigenen und offiziellen online Shop sorgt eine kleine Änderung allerdings nun für eine Überraschung. Das Xperia X Performance wird samt Preis gelistet und soll „in Kürze“ verfügbar sein. Wer ein Smartband 2 direkt mitbestellt, bekommt auf das Wearable auch 50 Prozent Rabatt dazu.

 

Ausgestattet ist das Xperia X Performance mit einem Snapdragon 820 Prozessor, 4 GB RAM und 32 GB internehmen Speicher. Die Kamera löst mit enorm hohen 23 MP auf und soll das Highlight des Smartphones darstellen. Die Front-Facing-Kamera löst allerdings mit 13 MP ebenfalls nicht all zu niedrig auf. Zudem ist es als einziges Gerät der neuen X-Serie nach IP68-Standard zertifiziert und ist damit entsprechend vor Wasser und Staub geschützt. Das Display misst gegenüber der Konkurrenz kompaktere 5 Zoll und löst in 1920 x 1080 Pixel auf.

 

Die UVP hat es allerdings in sich: Das Xperia X Performance kostet die bereits in den anderen Ländern veranschlagten 699 Euro und ist damit sogar deutlich über dem Startpreis des HTC 10 gelandet. Zum Vergleich: Das OnePlus 3 hat eine ähnliche Ausstattung zu bieten und ist für 399 Euro eingestiegen. Das Galaxy S7 und das LG G5 stehen in direkter Konkurrenz zum Xperia X Performance und sind bereits in Bereichen zwischen 500 und 600 Euro zu haben. Die Schweiz und Österreich hingegen müssen weiterhin warten, denn auf der offiziellen Webseite des Sony Flaggschiffs kann man sich bisher nur vorab für Informationen zum Smartphone registrieren. Selbst eine Vorbestellung ist dort noch nicht möglich.

 

In Deutschland kann es allerdings nun vorbestellt werden und Sony gibt als Auslieferungstermin bereits Anfang Juli an. Zum offiziellen Sony Online Store geht es übrigens hier entlang: Sony Online Shop

Und schwupps! Da ist es nun doch noch in der DACH-Region angekommen. Zumindest in Deutschland.

 

 

Quelle: Sony

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Sony Xperia X Performance kommt nach Deutschland”

  1. skycamefalling sagt:

    „Too little, too late, too expensive“ oder so ähnlich könnte der Werbeslogan lauten.
    Ich mag Sony und war die letzten Jahre über den Xperias großteils treu, da sie als einziger Hersteller das geliefert haben, was mir wichtig ist: Wasserdicht, Kameraknopf, sehr gute Akkulaufzeit.
    Mittlerweile wird die Akkulaufzeit der Geräte immer schlechter, die Kamera hat bei jedem Modell Probleme und essentielle Dinge wie Wireless Charging gibt es noch immer nicht.
    Meiner Ansicht nach macht Samsung mit dem S7 alles besser.

Schreibe einen Kommentar

Teilen