Mi. 01. Juni 2016 um 12:07

Sony Xperia X: Ab heute offiziell in Europa erhältlich – Allerdings nicht überall

von Marcel Laser0 Kommentare

Sony hat den Verkauf seines neuen Xperia X nun auch in Europa offiziell freigegeben. Wer sein Gerät nicht schon bereits durch lokale Händler erworben haben sollte, der kann nun auch über den offiziellen Sony Store im Internet bestellen. Allerdings gilt das in der DACH-Region erst einmal nur für Deutschland.

Xperia X für 600 Euro. Schweiz und Österreich immer noch auf Vorbestellung

Das Mittelklasse-Smartphone von Sony ist nun für eine UVP von 600 Euro direkt bei Sony bestellbar. Allerdings boten bereits einige Tage vor offiziellem Start bereits der ein oder andere lokale Händler diverse Xperia X Geräte an. Wer also noch kein Xperia X sein Eigen nennen kann, der kann nun auch direkt bei Sony bestellen.

 

Das Xperia X kommt mit einem 5 Zoll FullHD-Display daher und wird von einem Snapdragon 650 Prozessor angetrieben, welcher wiederum von 3 GB RAM unterstützt wird. Als Kamera setzt man natürlich auf einen hauseigenen Exmor-Sensor mit 23 MP im Rücken. Für Selfies stehen euch ebenfalls sehr hohe 13 MP zur Verfügung. Der interne Speicher wird mit bis zu 32 GB angegeben, doch könnt ihr hier microSD-Karten mit bis zu 200 GB einsetzen, um diesen weiter zu erhöhen. Als Betriebssystem kommt Googles Android M alias Marshmallow in Version 6.0 zum Einsatz.

 

Wie bereits erwähnt, ist das Xperia X allerdings erst einmal nur in Deutschland direkt verfügbar. Österreich und unsere Schweiz wird immer noch als „Pre-Order“ angegeben und damit sind erst einmal weiterhin nur Vorbestellungen möglich. Der Preis in Österreich ist mit 600 Euro deckungsgleich mit Deutschland. In der Schweiz wird eine UVP von 629 SFr veranschlagt.

Sony Xperia X
Das Sony Xperia X ist in Deutschland nun auch offiziell für 600 Euro UVP verfügbar.

 

 

Quelle: Sony

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen