Di. 18. Oktober 2016 um 19:34

Sony Xperia Ear per sofort vorbestellbar

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Sony Xperia Ear wurde schon im März im Rahmen des MWC 2016 in Barcelona vorgestellt, nun wird das kleine Earpiece bald in den Handel kommen. Konnten im Frühjahr noch nicht viele Leute etwas mit dem kleinen Gerät anfangen, so könnte sich die Stimmung auch dank der Apple Air Pods nun ändern.

Klein, funktional und sehr interessante Bedienung

Das Xperia Ear ist einfach erklärt: Es handelt sich um einen drahtlosen Ohrstöpsel, mit dem man Musik hören, Telefonate führen und sogar im Netz surfen kann. Noch dazu handelt es sich um einen kleinen Assistenten, fast schon ähnlich einer Smartwatch, der Texte vorlesen und verstehen kann. Es lassen sich zudem Messenger per Xperia Ear bedienen und Termine vereinbaren. Die Bedienung des Xperia Ear erfolgt über die Stimme und über Kopfgesten, also Nicken und dergleichen. Das Ganze soll laut Produktvideo wunderbar funktionieren und auch wir können es kaum erwarten, das Gerät zu testen.

 

Das Earpiece ist mit knapp 7 Gramm leicht und aus Silikon gefertigt. Allergien sollten also kein Thema sein. Ob es tatsächlich in jedes Ohr passt und dort bombenfest sitzt, wird sich zeigen. Der Akku soll für einen kompletten Tag ausreichen.

Der Zeitpunkt für den Release scheint gut gewählt: Vor Kurzem stelle Apple mit seinen AirPods ähnliche Bluetooth-Earpieces vor, die in erster Linie zum Musikhören gedacht sind und ebenfalls im November auf den Markt kommen sollen. Die AirPods verfügen nicht über dieselben weitgreifenden Funktionen wie das Gerät von Sony, jedoch haben sie Marketing-technisch den Coolness-Faktor von freien Ohrstöpseln gefühlt schon einmal erhöht.

Sonys Xperia Ear: Schlicht und funktional.

Sonys Xperia Ear ist per sofort zu einem Preis von 219 SFr. in Sonys Onlineshop vorbestellbar. Sie werden ab Mitte November versendet.

 

Quelle: Sony Pressemeldung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen