Do. 21. Mai 2015 um 14:59

Sony verteilt Android 5.0 für das Xperia Z

von Marc Hoffmann4 Kommentare

Der japanische Smartphone Hersteller Sony hält an seinem Versprechen fest, Android Lollipop auf die gesamte Serie der Xperia Z Flaggschiffe zu verteilen und hat heute damit begonnen, Android 5.0 auch auf das älteste Gerät der Reihe auszuliefern. Das Xperia Z Update, welches die Versionsnummer 10.6.A.0.454 trägt, ist in ersten Regionen bereits per direktem Download auf das Smartphone verfügbar und wiegt knapp 700 MB. Zudem sollte aber beachtet werden, dass für die Installation etwa 1.2 GB interner Speicher benötigt wird, in welchem das Update zwischengelagert werden kann. Eventuell ist es also notwendig, ein wenig Speicherplatz frei zu räumen oder man weicht auf die Installation mithilfe der PC Companion Software aus.

 

Die meisten der genannten Features sind zwar Grundfunktionen, welche die neue Android Version mit sich bringt, doch Sony hat auch sehr viele seiner eigenen Apps aktualisiert und ihnen neue Funktionen und eine neue Optik im Material Design verpasst. Zwar ist Sony nicht gerade bekannt dafür, Android Upgrades sehr zeitnah zu liefern, doch das Xperia Z ist damit eines der am längsten unterstützten Smartphones am Markt. Doch hier soll noch nicht Schluss sein. Auch das Update auf Android 5.1 soll noch auf die gesamte Xperia Z Serie ausgerollt werden, was vor einiger Zeit aus Dokumenten eines Mobilfunkbetreibers zu entnehmen war und für den August für das Xperia Z und die Xperia Z1 Modelle gelistet wurde. Damit würde der Hersteller das Xperia Z ganze zweieinhalb Jahre mit Android Updates versorgen.

 

Aktuell wird das Update nach unserer Prüfung in Taiwan und in den USA für die HSDPA-Variante des Xperia Z ausgerollt. Das LTE Modell für die internationalen Märkte sollte allerdings in den kommenden Tagen folgen.

Quelle: XperiaBlog (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “Sony verteilt Android 5.0 für das Xperia Z”

  1. Doc-No82 sagt:

    Find ich echt krass von Sony. Ist sehr bemerkenswert ein Gerät so lange zu unterstützen. Das nenn ich mal positive Werbung für die Marke Sony.

  2. Googlook sagt:

    Echt vorbildlich von Sony. Wobei es mMn absolut selbstverständlich sein sollte, alle Geräte drei bis vier Jahre mit Updates zu versorgen.

  3. Bunsenbrenner sagt:

    Ein Grund mein altes Xperia Z auszukramen 🙂 Find ich klasse.

  4. Marulez sagt:

    Das ist echt bombe!
    Da kann man ja echt mal überlegen nächstes mal ein Sony Xperia zu holen, wenns die in zwei Jahren noch gibt =P

Schreibe einen Kommentar

Teilen