Do. 17. Dezember 2015 um 14:08

Snapdragon 820: Vorerst nur für Samsung Galaxy S7?

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Noch immer kümmert sich Qualcomm um den letzten Schliff seines neuen Flaggschiff SoC Snapdragon 820, Welcher in 2016 viele Top-Smartphones antreiben soll. Auch Samsung soll diesen, zumindest in einigen Regionen, in seinem neuen Galaxy S7 einsetzen und hierfür hat der Hersteller auch eng mit Qualcomm zusammengearbeitet, während der Snapdragon 820 entwickelt wurde. Auch die Produktion des Chips soll in Samsung-Werken stattfinden, was dem Hersteller anscheinend ein zeitlich begrenztes Exklusivrecht eingebracht haben könnte.

Snapdragon 820 bis April nur für Samsung?

Laut einem Gerücht, welches derzeit auf der chinesischen Plattform Weibo die Runde macht, soll Samsung demzufolge ein Exklusivrecht auf den Prozessor bekommen haben, welches bis April 2016 gelten soll. Das bedeutet, dass vorher kein anderer Smartphone Hersteller den Prozessor in seinen Geräten einsetzen darf. Laut den aktuellen Informationen soll das Galaxy S7 von Samsung auf dem Mobile World Congress im Februar 2016 in Barcelona vorgestellt werden und im März bereits auf den Markt kommen. Damit könnte sich Samsung absichern, auf jeden Fall der erste Hersteller mit diesem neuen Prozessor zu sein.

 

Ob sich dieses Gerücht wirklich bewahrheitet, muss sich erst zeigen und bis dahin sollte man dies mit einem gewissen Grad an Skepsis betrachten. Zudem wäre es auch seltsam, wenn man eine Exklusivität auf einen zugekauften Snapdragon 820 Prozessor bekommt, während Samsung mit dem Exynos 8990 einen eigenen Konkurrenten in Entwicklung hat, welcher sogar noch leistungsstärker sein soll. Vielleicht wird uns ja die CES 2016 im Januar in Las Vegas neue Eindrücke zum Thema beisteuern können.

 

 

 

 

 

Quelle: Weibo (Chinesisch) via. GSMArena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen